Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Diekmann


Pro Mitglied, Espoo

Großes Jungfernkind

Mein erstes Großes Jungfernkind (Archiearis parthenias), das ich fotografieren konnte (gestern). Durch Kathrin und Carola bin ich erst auf diese Art aufmerksam geworden. Bis dahin hatte ich noch nicht gewusst, dass man in den ersten Frühlingstagen, kaum ist der Schnee geschmolzen, solche Falter entdecken kann. Bei Schmetterlingen ist es oft so: Wenn man nicht weiß, was man sucht, dann findet man auch nichts... In der finnischen Sprache heißt dieser Falter übrigens "Birkenmädchen". Ganz nett...

Kommentare 13

  • monika huertgen 15. April 2010, 21:19

    toll sieht das Foto aus.Es wirkt als hätte der Falter einen Wintermantel an.
    lg.monika
  • KathrinJ 15. April 2010, 15:36

    Hey, super, daß Du ihn erwischt hast. Da freue ich mich ganz sehr für Dich, da ich ja weiß, wie schön sie alleine im Flug aussehen und wie schwierig auch ein Foto ist. Bei Dir auch gleich auf dem Birkenstamm sitzend - toll! Ein sehr schönes Exemplar :-)

    Alles Liebe, Kathrin
  • Eckhard von Holdt 15. April 2010, 12:18

    Habe ich dieses Jahr schon oft gesehen, in vergangenen Jahren offenbar ebenfalls nie richtig bemerkt. Jetzt mitunter im vollen Sonnenscheine mehrere Exemplare gleichzeitig an blühenden Weiden herumfliegend - allerdings immer nur mit dem Fernglas bestimmt und weit außerhalb meiner Kamerareichweite.

    Schöne Grüße, Eckhard
  • Beat Götschmann 15. April 2010, 6:18

    Herrlich deine Aufnahme.Der dazugehörige Text ist sehr informativ.Habe wieder etrwas dazu gelernt.Danke.
    lg beat
  • Lichtspielereien 15. April 2010, 0:08

    Erstaunlich, da wäre ich auch nie drauf gekommen, so früh sind die schon unterwegs.
    Dachte Falter flattern erst mit richtiger Sonnne.
    Wieder was gelernt und dazu ein tolles Foto.
    Klasse
    LG
    verena
  • Kayser Bernd 14. April 2010, 22:43

    Hallo Helmut,
    Herzlichen Glückwunsch !!!
    Das ist ja ein schöner Falter....
    Liebe Grüße
    aus Fallerslenen!
    Pitt
  • Michael Wolta 14. April 2010, 21:38

    in der Naturfotografie tarnen sich ja meistens die Fotografen, aber manchmal eben auch die Models, wie Du es hier sehr schön zeigst; tolle Aufnahme eines Falters, den ich bisher gar nicht kannte
    LG Micha
  • Uwe Vahrson 14. April 2010, 18:52

    Tolles Portrait. Sehr schön sieht man die Zeichnung und die Farben.
    Mit Nachtfaltern habe ich kaum Glück. Irgendwie übersehe ich sie wohl immer, weil sie so gut getarnt sind, wenn sie die Unterflügel verdecken (;o|

    Gruß
    Uwe
    (:o)
  • Carola S. 14. April 2010, 18:14

    Na, dass ist doch wieder eine tolle Bereicherung deiner Schmetterlingssammlung, in gewohnt ausgezeichneter Qualität.
    Lg Carola
  • Hartmut 14. April 2010, 17:08

    Ein schöner Falter, den Du in bester Qualität abgelichtet hast.

    Gruß Hartmut
  • Macro-Jones67 14. April 2010, 15:30

    GLÜCKWUNSCH !!!!! zu deinem ersten Jungfernkind oder auch bald noch schöner Birkenmädchen.
    Kommt sehr gut auf der Birkenrinde.
    Bei uns sieht man sie leider nicht mehr,so schnell ist alles vorbei.
    KLASSE !!!!!
    BG Mario
  • elab61 14. April 2010, 15:20

    Eine wirklich interessante Art. Man merkt schon die Makrozeit ist losgegangen. LG elab61
  • Marianne Schön 14. April 2010, 9:08

    Glückwunsch zu diesem schönen Birkenkind,
    Du hast es hervorragend auf den Chip gebannt.
    NG Marianne