Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sandra Malz


Pro Mitglied, Lüneburger Heide

Großer Wollschweber (Bombylius major)

Heute, an unsrem Foto-Mittwoch hatten Sonja und ich das große Glück diesen wunderschönen Wolli ablichten zu dürfen. Sonja hat ihn entdeckt!

Vielen Dank Wolli!!! :-)))

Die Larven entwickeln sich parasitoid unter anderem von Larven der Solitärbienen, Grabwespen und bestimmten Schmetterlingsarten, wie zum Beispiel Eulenfaltern.

Die Imagines ernähren sich von Pollen, die sie ähnlich wie Kolibris schwebend saugen. Sie können aufgeheizt durch ein Sonnenbad beachtlich schnell fliegen und sind sehr wendig. Männchen zeigen ein Revierverhalten, indem sie bevorzugt Sitzplätze verteidigen, um dort auf Weibchen zu warten. Bei der Paarung, die einige Minuten dauert, sind Männchen und Weibchen mit den Hinterleibsspitzen verbunden. Nach der Paarung legt das Weibchen die blassgelben, reiskornförmigen und etwa 0,5 Millimeter großen Eier vor die Zugänge der Wirtsnester; dabei benetzt es die Eier zum Schutz mit Sand. Die geschlüpften und sehr beweglichen Larven dringen von selbst in die Wirtsnester ein und ernähren sich zunächst von den Vorräten und später von den Wirtslarven. Die Larven der Großen Wollschweber sind anfangs mit beweglichen Beinen ausgestattet, später besitzen sie eine madenartige, beinlose Gestalt und können sich nur schlecht bewegen. Sie überwintern als Puppe, die Imagines schlüpfen ab März. (Wikipedia)

Aufgenommen am 11.04.2012 - mit Stativ!!!

Kommentare 37

  • Jenny Theobald 20. April 2012, 22:53

    Dem Kerlchen scheinst du ja eine ganze Weile hinterher gelaufen zu sein :-)
  • Cobrak 14. April 2012, 23:40

    ***!
  • EdelS 13. April 2012, 20:57

    Zu Deinen Fotos fällt mir eigendlich immernur das Wort genial ein! Liebe Grüße Edel
  • Dirk Schlender 13. April 2012, 18:30

    Sieht aus wie ein Einhorn! Ein weiteres tolles Makro von dir!
    VG Dirk
  • Kleckselkönig 13. April 2012, 16:31

    Das ist ein Traum Makro Sandra! Einfach klasse der super frei gestellte Wolli auf der Flechte. Ich wünsche mir so in diesem Jahr auch endlich mal einen Wollschweber zu Gesicht zu bekommen.
    LG Heike
  • Mykophile Waldwutz 13. April 2012, 12:25

    Die Königsdisziplin der Sandbienenzeit ist wohl der quirlige Wollschweber. Die gemeine Gelbflechte macht eine gute Unterlage für den Burschen.

    LG Olaf
  • SaW81 13. April 2012, 9:22

    Eine rundum gelungene Aufnahme. Klasse!
    VG
  • TeresaM 13. April 2012, 9:18

    On ne peut qu'admirer tes photos en macro !
    EXCELLENT, Sandra.
    Amitiés,
  • Michael Menz 12. April 2012, 22:17

    Sehr gut! Schärfe/Freistellung und Bildaufteilung ganz nach meinem Geschmack.
    Auch der Untergrund auf dem er sitzt, ist sehr fotogen.
    Gruß Michael
  • MH1961 12. April 2012, 18:06

    sehr, sehr schön. Foto und Text gefallen mir sehr. Eine sehr gute Schärfe und ein sehr schönes Motiv.

    LG Martin
  • Wilfried Münster 12. April 2012, 16:45

    klasse! den hast du wundervoll erwischt. gratulation.
  • UK-Photo 12. April 2012, 15:34

    Einfach : WAHNSINN!!!!! LG Uli
  • magic-colors 12. April 2012, 12:54

    Wie du es noch noch geschafft hast, dein Stativ aufzustellen, sowas ist mir immer ein Rätsel. Da ist es ja noch leichter, sie im Fliegen zu erwischen :-) Tolles Foto. lg aNette
  • DagmarAusKöln 12. April 2012, 9:33

    Gratulation, fünf Sterne!

    :-)) Dagmar

  • Serafina Pekkala 12. April 2012, 9:00

    Ein fantastisches Makro mit tollen Farben und einem herrlichen Bildschnitt... klasse!
    LG von der Hex
  • Calabrone 12. April 2012, 7:55

    Perfektes Makro!

    LG
    Mignon
  • stillerfuerst 12. April 2012, 6:20

    Schöne Schärfe auf dem kleinen Brummer!
    Auch der urige Ast gefällt mir sehr.
    VG sebastian
  • Karlheinz Rosenkranz 12. April 2012, 5:00

    Gut erwischt.
    Staune immer, was für Kleingetier und Brummer gibt.
    VG Karlheinz
  • Lothar Hasenpusch 12. April 2012, 1:13

    Da habt Ihr mal wieder tolle Motive gefunden. Dein Makro gefällt mir sehr gut, auch dieser bewachsene Ast passt super dazu.
    mfG
    Lothar
  • Doc Malz 11. April 2012, 23:30

    Da sind sie ja wieder...die Wollis ;-)

    Ich plaudere jetzt mal aus unserm Eheleben: Diese kleinen fliegenden Ewoks waren letztes Jahr ein "ständiger Begleiter" bei uns...weil: EIN WUNSCHMOTIV!!! ;-))))))))

    Hast Du super erwischt! Respekt!!!

    GLG
    Sascha

  • Rainer und Antje 11. April 2012, 22:21

    Der ist ja schön gefärbt und auch er hat sich (wie bei Sonjas Foto) gelb als Untergrund ausgesucht.
    L.G. Antje
  • barbara hetterich 11. April 2012, 22:15

    Falls ich je in meinem Leben einmal so eine Makro hinbekommen sollte, wie Du, möchte ich sofort geadelt werden.
    Was für eine Arbeit, was für ein Makro. Ich bin hin und weg.
    LG Barbara
  • ghostsnipe 11. April 2012, 22:10

    Ein klasse Makro!! Toll gemacht

    LG Daniel
  • Mal Ente 11. April 2012, 21:13

    so klein und sooooo groß!
    Klasse!
    LG Gunnar
  • Dei-Dei 11. April 2012, 21:02

    Hab das Gefühl, ich könnte ihn anfassen :-)
    TOLL !!!
    LG Jürgen

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Zweiflügler
Klicks 1053
Veröffentlicht
Lizenz ©

Exif

Kamera Canon EOS 550D
Objektiv Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM
Blende 11
Belichtungszeit 1/15
Brennweite 100.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten 1