Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
...Großer Priel...

...Großer Priel...

977 21

Robert Hatheier


Basic Mitglied, Innviertel

...Großer Priel...

Nun das Gipfelbild nach drei Stunden Aufstieg.
Viele Bergsteiger und sehr wenig Platz.
Panorama aus 5 Aufnahmen.

Kommentare 20

  • Jeanette S. 10. August 2013, 18:46

    Es ist schon ein tolles Gefühl nach einer anstrengenden Tour oben zu stehen.. ganz frei .. sehr schöner Eindruck eines "vollen" Gipfels..
    LG Jeanette
  • Robert Hatheier 10. August 2013, 6:54

    @Raymond:
    Den Gr.Priel kann über mehrere Aufstiegsvarianten besteigen. Klettertouren, Wanderwege und das von mehreren Seiten. Bei diesem Bild war es ca, 11:00 Uhr.
    Also gerade bei der höchsten Dichte an Bergsteigern. Alle die nach dem Sonnenaufgang los zogen, trafen sich zugleich beim Gipfel. Nach Mittag kann man durchaus alleine am Gipfel sein.
    Ich suche selber auch die Ruhe in den Bergen, hier war es gar nicht anders möglich.

    @Simone:
    Es war der letzte Stein im Gipfelbereich, danach ging die Wand steil bergab. Darum musste ich auch das Panorama mit BW 9 machen und "Füße" abschneiden, ich konnte einfach nicht weiter nach hinten gehen.

    LG Robert
  • Raymond Jost 9. August 2013, 23:37

    Allein sein kann man ja in und auf den Bergen nicht mehr sein. Trotz dem herrlichen Kreuz und schönem Wetter bei bester Aussicht würde mich das heute nicht mehr reizen. Respekt für den der es macht.
    Raymond
  • Nobodyelse75 9. August 2013, 22:41

    Frag mich grad, von wo aus Du da noch fotografieren konntest....
    Auf jeden Fall ein wunderschönes Erinnerungsfoto.
    Gruß Simone
  • Robert Hatheier 9. August 2013, 20:04

    @Bernd:
    Hier ist die Geschichte dazu -
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Priel

    LG Robert
  • Moonshroom 9. August 2013, 18:02

    Hi Robert, die Begründung für die abgeschnittenen Füße war mir nicht ganz schlüssig, aber entschuldigen muss man sich dafür nun auch wieder nicht, der Bergsteiger hat das gar nicht gemerkt :))
    Die Legende des knallroten Gipfelkreuzes kam bisher noch nicht durch zu mir. Es scheint jedenfalls die Bergsteiger nicht abhalten zu können ;)))
    VG --- Bernd
  • Maria J. 9. August 2013, 18:00

    Wenn ich zu ´ner Party will,
    wähle ich meist einen nicht ganz so mühsamen Weg ... ;-)
    LG Maria
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 9. August 2013, 17:37

    Gratuliere dir, das du es geschafft hast da oben zu stehen. Das muss wirklich ein tolles Gefühl sein! Ein sehr schönes Foto, welches dich immer an diesen tollen Tag erinnern wird.
    LG Heike
  • Nußbaumer Thomas 9. August 2013, 14:14

    Jaja, der gr. Priel, eine Ewigkeit her,
    da sind wir vom Bert-Rineschsteig raufgekommen!
    Der wuchtige Kreuz war damals dunkelrot angemalt!
    Es stimmt auch, das man diesen Kreuz vom weiten sehen kann!
    Lg Nussi
  • Robert Hatheier 9. August 2013, 12:53

    @Bernd:
    Das Kreuz ist legendär und 8 m hoch. Vor einigen Jahren ist es abgeknickt, und dann wieder erneuert worden. Man sieht es glaube ich aus 30km Entfernung, da es die höchste Erhebung im Toten Gebirge ist.
    Schön - oder hässlich - das Gefühl dort oben zu stehen ist unvergleichbar und erhebend.
    Für die abgeschnittenen Beine entschuldige ich mich bei allen, ich habe es einfach übersehen. Die 5 Einzelbilder mussten sehr schnell fotografiert werden, ich stand ja wenige cm vor dem Abgrund....

    LG Robert
  • Hartmut Bethke 9. August 2013, 11:11

    @Robert: Danke für die Info. Über dem Kreuz ist doch noch viel Raum und die Füßchen des Herrn sind doch bestimmt nur winzig ;-)
    LG Hartmut
  • Moonshroom 9. August 2013, 10:46

    Da muss ich mich mal aus der Versenkung melden, denn so ein unschönes, schrilles Gipfelkreuz habe ich ja noch nie gesehn! :))
    Die Aussicht ist da aber sicherlich erhebend, und alle machen einen zufriedenen und relaxten Eindruck, als wären sie mit der Drahtseilbahn hochgekommen ;))
    Für die Füße des einen Bergsteigers wäre doch noch Platz gewesen? ;)
    Ansonsten staune ich etwas, dass ein Pano von einer Menschengruppe überhaupt möglich ist.
    Schöne Bergwelt, aber nicht mit diesem schrecklichen Kreuz im Bild ;)))
    VG --- Bernd
  • Sigrid E 9. August 2013, 10:23

    Müde, abgekämpft, aber glücklich sieht diese Truppe aus :-)
    LG
    Sigrid
  • kgb51 9. August 2013, 9:31

    Haben die schön still gehalten. Schöner Bildschnitt, tolle Farben. Viel Platz war da oben wahrlich nicht. Ich denke ihr habt die Aussicht sehr genossen.
    LG Karl
  • Marguerite L. 9. August 2013, 9:18

    Tolles Bild vom Gipfelerlebnis
    GrüessliM

Informationen

Sektion
Ordner Naturbilder
Klicks 977
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-P2
Objektiv OLYMPUS M.9-18mm F4.0-5.6
Blende 10
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 9.0 mm
ISO 200