Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Große Zangen

Haben beide: Die Ameise vorne und das Opfer, der Ohrenkneifer hinten!
Heute habe ich 5 kleinere Ameisenhaufen entdeckt! Was für ein reges Treiben dort überall herrschte.

Diese Ameise fiel mir besonders auf, weil sie eine große Beute herum schleppte. Dieser Ohrenkneifer wurde zielstrebig Richtung Ameisenhaufen getragen.

Und wie groß die Beute im Verhältnis zu ihr ist. Immer wieder erstaunlich und bewundernswert.

Was ich für das Bild umhergekrochen bin! Sie halten ja keinen Moment still, die flinken Krabbler.
Aber sie haben mich nicht gebissen, die kleinen, fleißigen Ameisen.

Wer schon mal versucht hat, sie zu fotografieren... weiß, wovon ich spreche.

Sony Alpha 700
Sony Makro 100 mm
Freihand


So, hier habe ich den HG mal bearbeitet, so wie ich es kann.

Welche Version gefällt Euch besser? Mich würde Eure Meinung interessieren. Danke!

Kommentare 46

  • sARTorio anna-dora 23. November 2014, 6:48

    Ein eindrückliches Foto! Auch ich fotografiere gerne Ameisen und weiss, wie schwierig es ist, gute Bilder hinzukriegen!
    Liebe Grüsse Anna-Dora
  • Michael Wolta 15. August 2010, 22:57

    das Foto finde ich klasse, tolle Freistellung, Schärfe auf den Punkt; die Bearbeitung finde ich weniger gelungen, der Hintergrund ist zwar nicht mehr so pixelig, aber viel zu homogen und wirkt daher erstens unnatürlich und zweitens langweilig
    LG Micha
  • Heike Stangl 25. Juli 2010, 23:35

    Wow! genjal. Super Aufnahme. Klasse.

    lg Heike

  • Martin Lauer 8. Mai 2010, 18:44

    Hallo Sonja,
    ich weiß wovon du schreibst. Letztes Jahr habe ich auf den Mauern einer Burgruine 3 Ameisen fotografiert. Eine der Ameisen war wohl verletzt und konnte sich nur schlecht bewegen(!). Die anderen 2 Ameisen versuchten ständig die verletzte Ameise zu beißen und wegzuschleppen. Es war ein Schauspiel über viele Minuten wie ich es noch nie vorher gesehen habe. Obwohl dies alles ja ziemlich langsam ablief, war bei meinen Aufnahmen war nur wenig brauchbares dabei. Meine Aufnahmen entstanden mit 150er Sigma Makro und EOS 40D (Live-View). Ich weiß also wie schwer die Krabbler zu fotografieren sind. Um so höher schätze ich deine Leistung bei der absolut gelungenen Aufnahme ein. Das ist richtig gut gemacht.

    Gruß
    Martin
  • Astrid Buschmann 5. Mai 2010, 8:16

    Diese aufnahme ist große Klasse, die bearbeitete Version ist eindeutig besser. Da ich selbst schon mehrfach versucht habe Ameisen gut zu fotografieren, weiß ich von was du redest...:)
    LG Astrid
  • Werner Künzel 2. Mai 2010, 13:07

    beachtliche Leistung beiderseits (Ameise und Fotografin) Klasse Makro.
    LG Werner
  • Jan Geerk 1. Mai 2010, 17:54

    Eindrucksvoll die Zange. Auch das Makro.
    Gruss
  • Mike Siebels 27. April 2010, 14:58

    ich machs mir einfach------- Coooooooles Makro

    Mike
  • Hannelore Kaufmann 26. April 2010, 18:52

    Spitzenmakro von der kleinen starken Ameise, das sicher viel Geduld erfordert hat! Mir gefällt die überarbeitete Version besser, weil der Hintergrund etwas ruhiger ist und nichts vom Motiv ablenkt!
    LG
  • Klaus Groth 25. April 2010, 22:46

    Ein tolle Makro, auch wenn die Natur manchmal grausam ist. Schönen Start in die Woche.
    Lg, Klaus
  • Deadmoon 25. April 2010, 21:38

    Sehr schöner Bildaufbau und klasse Perspektive.
    Liebe Grüße, Andreas
  • Nils Faupel 25. April 2010, 20:36

    Hallo,
    ja Ameisen und Fotografieren das hat schon so seine Tücken. Aber es ist Dir ja ganz gut gelungen.
    VG Nils
  • Elrie 25. April 2010, 10:33

    Hallo Sonja, was für ein Spitzen-Bild! Klasse! LG Elke
  • michoja 25. April 2010, 9:34

    Ganz tolle Doku!
    LG michoja
  • W.Kuntermann 25. April 2010, 8:00

    Hallo Sonja,
    ersteinmal Gratulation für dieses tolle Makro, die zweite Version mit dem bearbeiteten Hg ist natürlich für mich....Spitze,
    besser geht es nicht, alle Achtung++++++ Pro.
    Gruß Wolfgang
  • GERDT GINGKO 25. April 2010, 7:53

    Aufnahme Bildgestaltung Geschichte mal wieder topp
    3sternchengruss und schönes WE G.
  • Andre´s Bilderwelt 25. April 2010, 4:23

    WOW
    Absolute Spitzenklasse
    Meinen Glückwunsch zu diesem fantastischen Bild!!!
    Kommt zu meinen Favoriten!!!
    Sei gaaanz lieb gegrüsst
    André

  • Chr. Müller 25. April 2010, 0:16

    Die Aufnahme find icht total gut. Da ich auch schon das ein oder andere Mal hinter den Ameisen her war, weiß ich wieviel Nerven das kostet, eine vernünftige Fotografie hinzubekommen. Klasse gemacht!
    lg chris
  • Lichtspielereien 25. April 2010, 0:13

    Wusste gar nicht das Ameisen behaart sind.
    Starkes Makro.
    LG
    Verena
  • Claudia Hummel 24. April 2010, 23:56

    sehr gut erwischt das flinke tierchen....ich weiß dass die nie stillhalten ;-)... wie sah der hg denn vorher aus? Ich mag die version lieber, die andere ist zu 'einfarbig' im hg aber auch die dürfte gerne ein bisschen mehr struktur haben
    lg claudia
  • Andreas W. Kretschmar 24. April 2010, 23:50

    Respekt für dieses tolle Makro. Gerade die quirligen Ameisen sind schwer zu fotografieren. Ich denke der HG wirkt hier natürlicher, aber groß ist der Unterschied nicht.
    Gruß von Andreas
  • Angelika Ehmann-Eilon 24. April 2010, 23:37

    Respekt! Um solche Aufnahmeleistung zu vollbringen, mußtest Du Dich ganz schön ins Zeug dafür legen! Aber das Resultat ist sehr gut geworden, hat sich gelohnt!!! Mir gefallen auch beide Bilder gleich gut, das erste ist eben noch authentischer, aber da Du Dir schon die Mühe für einen noch besseren HG gemacht hast, bitte, ist das andere einen Tick vielleicht besser.Entscheiden solltest Du jedoch ganz allein!
    Gruß Angelika.
  • Yvo Pollinger 24. April 2010, 23:23

    Sehr beeindruckendes Makro.
    Grüess Yvo
  • Lothar Hasenpusch 24. April 2010, 23:16

    Schön hast Du diese Krabbeltiere abgelichtet.
    Wenn ich ehrlich bin, gefällt mir das Bild mit dem bearbeiten HG besser, weil dort nicht diese Farbverwischungen zu sehen sind.
    mfG
    Lothar
  • Ulrike Heid 24. April 2010, 23:00

    Mir gefallen beide gleich gut!!! Ich hab es noch nicht probiert, Ameisen zu fotografieren, aber trotzdem kann ich mir gut vorstellen, wie schwierig es ist, da sie so schnell sind.
    LG Ulli

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Ameisen
Klicks 2.584
Veröffentlicht
Lizenz

Öffentliche Favoriten 1