Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Große Winkelspinne (Tegenaria atrica) Weibchen

Große Winkelspinne (Tegenaria atrica) Weibchen

776 1

EngelDerFinsternis


Free Mitglied, Seelze

Große Winkelspinne (Tegenaria atrica) Weibchen

Das Foto ist schon ein bisschen älter, habe es vor ein paar Monaten gemacht als ich die Hübsche hier zusammen mit einer noch größeren Lady zusammen in ihrem Netz fand.
Ich war verwundert die beiden tagsüber in ihrem Netz zu finden, da diese Spinnen in der Regel nachtaktiv sind. Man lernt nie aus, oder? :)

Die Hübsche auf dem Bild war sehr kooperativ.
Sie hat sich von mir sogar auf die Hand nehmen lassen.

Ihre Größe (ohne Beine und Pedipalpen) betrug fast 2 cm.
Sie verhielt sich sehr ruhig und teilweise erkundete sie sogar neugierig meine Finger mit ihren Pedipalpen.

Schlau war sie auch, denn als ich sie mehrere Zentimeter unter ihrem Netz absetzte (es war weit über meinem Kopf) fand sie sofort den Weg zurück zu ihrem Eingang :).

Diese Spinnen sehen zwar furchteinflößend und gefärlich aus, aber sie sind sehr sanftmütig und doch sehr scheu. Sie vermeiden die Gegenwart des Menschen. Zu finden sind sie sehr oft in Häusern, Kellern oder Garagen (wir selber haben drei adulte Tiere in unserem Keller und der Garage) und unzählige Jungtiere. Sie sitzen nachts auf ihrer Netzdenke und warten das Beute hineinfällt. Sie wandern nur umher, wenn sie nicht genug Beute machen. Männchen sieht man öfters umherlaufen, wenn sie auf der Suche nach einem Weibchen sind. Ansonsten werdet ihr diesen Spinnen eher selten begegnen. In der freien Natur findet man sie in Mauerspalten und unter Steinen. Sie sind in der Lage sehr schnell zu rennen, beißen aber eher selten zu. Bisher habe ich drei Hauswinkelspinnen fotografiert und auch auf die Hand genommen und nicht eine hat auch nur ansatzweise versucht mich zu beißen oder mir zu drohen. Ihr müsst keine Angst vor ihnen haben. Solltet ihr mal eine finden, lasst sie am besten in Ruhe, sie hällt euch einige lästige Insekten vom Hals. Wollt ihr sie dennoch rausbringen, nehmt dazu ein großes Glas. NICHT mit der Hand (solltet ihr euch trauen), sie wird fliehen und dann bekommt ihr sie nicht.

Hier ist die Hübsche in einer Nahaufnahme, wie sie gerade aus ihrem Netz gekrabbelt kam:

Ich hänge hier nur so herum...
Ich hänge hier nur so herum...
EngelDerFinsternis


Fotografiert mit einer Panasonic Lumix DMC-FZ50 und einem Raynox 250 Makro Aufsatz

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Insekten&Arachniden
Klicks 776
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ50
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 21.4 mm
ISO 100