Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heimische Orchideen


Free Mitglied, Südthüringen

Große Spinnenragwurz (Ophrys sphegodes) Albino Variante

Heute hatte ich auch mal Glück und konnte eine farblose Variante der Große Spinnenragwurz (Ophrys sphegodes) entdecken.
Habe zwar schon mal von einem Exemplar gehört, aber bisher noch keines selbst entdecken können.
Eventuell ist es sogar eine Kreuzung mit der Kleinen Spinnenragwurz, die früher mal hier vorkam. Etliche Exemplare der Großen Spinnenragwurz zeigten eine sehr große gelbe Lippe, die ja sonst nicht unbedingt typisch für die Große, sondern eher für die Kleine Spinnenragwurz ist. (dazu später mehr Beispiele)
Leider war das Licht heute sehr hart, aber man kann es sich leider nicht aussuchen.

Kommentare 4

  • Rudi Gauer 6. Mai 2008, 21:35

    Wenn dir das Licht zu hart ist, kannst du einen Diffusor einsetzen, den habe ich meist dabei, ergibt sehr softes Licht

    VG Rudi
  • Max Lehmann 5. Mai 2008, 22:58

    Du hast ja viel Glück, so ein Exemplar habe ich noch nie gesehen. Sehr schöne Aufnahme.
    LG Max
  • Benjamin Schuchardt 5. Mai 2008, 14:40

    Mann hast du ein Glück! Da beneide ich dich aber echt drum :-) Würde ich auch gerne mal finden, aber leider noch nie das Glück gehabt. Ok, das Licht ist wirklich ein bisschen hart, aber dennoch hat das Bild absoluten Seltenheitswert und in Sachen Schärfe und Farben dennoch sehr schön!

    LG
    Benjamin
  • Karin RoWo 4. Mai 2008, 22:47

    Deine Hartnäckigkeit hat sich bezahlt gemacht
    und du hast dieses seltenen Exemplar gefunden.
    Auch ein sehr schönes Bild gemacht.

    lg karin

    PS: Versuch es mal mit einem "Durchlichtreflektor", das schattet dein Motiv ein bisschen ab und lässt doch noch genug Licht durch.