Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Thomas-Schmidt


Basic Mitglied, Hayingen

Große Pechlibelle (Ischnura elegans)

Die überaus nette *KathrinJ* machte mich darauf aufmerksam, daß dies nicht, wie von mir fälschlicher Weise angegeben, eine weitere blaue Federlibelle ist.
****siehe Eintrag von KathrinJ unten****
Wow - ´mir nicht aufgefallen! ... aber mit dem Zählen hapert es bei mir scheinbar auch irgendwie...ist das nicht das 7.Glied????

Vielen Dank Kathrin ... supi!

Kommentare 4

  • KathrinJ 24. September 2009, 23:32

    Vergleiche die nochmal mit Deinen anderen beiden Federlibellen. Dann wirst Du schnell ein paar Merkmale finden, die nicht übereinstimmen. Das hier ist nämlich die Große Pechlibelle (Ischnura elegans) - unverkennbar am zweifarbigen Flügelmal an der Spitze der Flügel und dem blauen "Schlußlicht" - dem komplett blauen, achten Hinterleibsring :-).

    Alles Liebe, Kathrin
  • Thomas-Schmidt 5. September 2009, 23:19

    Spinnen hab ich auch schon gesucht - aber die sind wohl alle im Haus und verstecken sich da ;-) - ich sehe immer nur die Netze
  • Douglore Rabe 5. September 2009, 20:59

    Conny hat ganz recht, du wirst mit jedem Bild besser. Und nun beschwer dich ja nicht mehr, von wegen du findest nicht so viele kleine Tierchen. Hast doch schon eine ganze Menge. Und in der Gegend wo ihr wohnt, sollte es noch viel mehr als bei uns hier geben. Mir fallen da einen Menge Arten ein, die es bei uns nicht gibt. Bei euch aber zu finden sein müssten. Jetzt geht die Insektensaison ja leider schon bald zu Ende. Ich war heute mal wieder im Garten, aber nicht mal eine hübsche Spinne hab ich entdeckt.
    LG Daggi
  • Cornelia Dettmer 4. September 2009, 21:17

    na du Libellen Jäger:) klasse gemacht du wirst immer besser
    LG Conny