Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albrecht Kühn


Basic Mitglied, Dresden

Gret Palucca

wer bin ich ?
mit wem war ich verheiratet ?
wo wohnte ich ?
zu viele Fragen auf einmal

diese Bilder sind für die Vervielfältigung
und
ebenso für den Verkauf untersagt !!!

Kommentare 5

  • abies alba 8. April 2014, 9:45

    Kunstsammler Friedrich Bienert, der Sohn von Ida Bienert, ermöglichte seiner Frau Gret Palucca den Kontakt zu Künstlern wie Paul Klee und Wassily Kandinsky.
    1925 finanzierte er ihr die Gründung einer eigenen Schule,
    der Palucca - Schule in Dresden.

    die Ehe wurde nach sechs Jahren 1930 geschieden
    GHA
  • Albrecht Kühn 7. April 2014, 20:02

    Gret Palucca 1902 München-1993 Dresden war die Tochter des aus Konstantinopel stammenden Apothekers Max Paluka und von Rosa Paluka, die jüdisch-ungarischer Herkunft war. Kurz nach ihrer Geburt in München zog die Familie nach San Francisco. Im Jahr 1909 kehrte Gret Palucca aber mit ihrer Mutter Rosa nach Deutschland zurück und kam nach Dresden, wo sie von 1914 bis 1916 Ballettunterricht bei Heinrich Kröller erhielt.
    Schon als Ballettelevin stand Gret Palucca dem klassischen Tanz mit Skepsis gegenüber. Der Besuch einer Dresdner Tanzveranstaltung mit Mary Wigman wurde für sie zu einem Schlüsselerlebnis und Gret Palucca zu einer der ersten Schülerinnen Mary Wigmans. Im Jahr 1921 änderte sie ihren Namen zu Gret Palucca.
    Bis 1924 tanzte sie in Wigmans Gruppe. Dann begann sie mit ihrer Solokarriere und wurde eine der führenden Ausdruckstänzerinnen. Ihr Stil war fröhlich, unbeschwert und humorvoll, wie etwa die Choreografie von In weitem Schwung oder Tanzfreude vermitteln.

    Seit 1924-1930 war Gret Palucca mit Friedrich Bienert, dem Besitzer eines Mühlenbetriebes in Dresden-Plauen, sechs Jahre verheiratet. Er war der Sohn von Ida Bienert, der ersten privaten Kunstsammlerin der Modernen Kunst in Deutschland. In ihrem Hause gingen die Künstler des Dada ebenso ein und aus wie die Architekten des jungen Bauhauses, wo ihre Tochter Ise Bienert, eine Worpswede-Schülerin, studierte. Gret Palucca wurde zum Thema der Neuen Kunst. Mit Friedrich Bienert 1891-1969 verbrachte sie ihre Sommerurlaube ab 1924 regelmäßig auf der Insel Sylt.

    Im Jahr 1925 gründete Gret Palucca ihre eigene Schule. Die Palucca Schule in Dresden unterschied sich maßgeblich von anderen Schulen ihrer Art. Nicht der körperliche Drill stand im Vordergrund, sondern die geistig-künstlerische Erziehung. Zu ihren bekanntesten Schülerinnen zählen Ruth Berghaus und Lotte Goslar sowie Anne-Rose Schunke, die spätere DDR-Nachrichtensprecherin Anne-Rose Neumann.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Gret_Palucca
  • Sarah Tustra 7. April 2014, 10:39

    Hallo,

    Das war jetzt aber auch ein wenig geraten. Ich kenne nur Fotos, auf denen sie Jahrzehnte älter ist, aber irgendwie meinte ich sie dennoch erkennen zu können.
    Der Rest ist dann Wikipedia Wissen. Geboren in München, lebte und arbeitete sie, nach einem kurzen Aufenthalt in San Francisco in Dresden, und war mit Fritz Biedert verheiratet.
    Bin ihr selber nie begegnet, habe aber einmal mit ihrer Schülerin, Ruth Berghaus in einer Produktion zusammen gearbeitet. Das ist aber nun auch schon 20 Jahre her.
  • Albrecht Kühn 7. April 2014, 7:06

    bin erstaunt über diese
    schnelle Lösung von S.Tustra.
    mit dem interessanten Künstlernamen.

    freundlichst
    Albrecht
    Rätsel noch nicht vollständig gelöst
  • Sarah Tustra 6. April 2014, 21:13

    Gret Palucca in jungen Jahren?