Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Philip K.


Free Mitglied, Berlin

Grausamkeiten.co.jp

Da fliegt man aus dem Land der bierdosenbewehrten Ballonseideanzugträger ins kultivierte Japan, und was muss man da sehen?
Eben solche Proll-Jacken mit pseudoasiatischen Motiven! Arrrg!

Gesehen auf einer Art Tokioter Markt

Kommentare 6

  • Philip K. 19. März 2005, 2:52

    Neeeeiiiiiiiin!
  • Tobias Nackerlbatzl 17. März 2005, 12:01

    Brüderchen, Du hast vergessen, eine etwaige Preisspanne anzugeben: die Jacken kosten zwischen 10.000 und 15.000 Yen, also zwischen 75 und 115 Euro... :-/

    Und, soll ich Dir noch eine nachschicken? *hihi*

    LG,
    der Nackerlbatzl.
  • Helge Eggers 17. März 2005, 10:17

    hehe .. angepasste amerikanisierung
  • Philip K. 17. März 2005, 10:12

    Um Himmels Willen, Roland! Wer soll das kaufen? Übrigens war das lediglich die Spitze des Eisbergs, es gab noch schlimmere Klamotten, auch noch ziemlich teuer dazu.
  • Ro Land 17. März 2005, 10:09

    Na, hoffentlich habt ihr euch auch ordentlich eingedeckt mit dem Zeug! Lässt sich alles doch sicherlich gewinnbringend auf irgend nem Trödel in Berlin wieder verkloppen, oder? ;-)
    Gruß, Roland
  • Viktor Hazilov 17. März 2005, 10:04

    gut gemacht

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 360
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz