Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Manfred Fries


Free Mitglied, Vechelde

Grauer Falten-Tintling (Coprinus atramentarius)

Habe ich am 12. September 2010 im Schlosspark Vechelde fotografiert.

Kommentare 10

  • W.H. Baumann 15. November 2013, 19:56

    Bloß kein Bier dazu trinken, sonst bekommst Du den Rotlauf. Vielen Dank für Deinen Besuch bei meinen "Austernseitlingen"!
    VG Werner
  • Egbert Radine 13. November 2013, 20:13

    Sehenswertes Gruppenbild, schöner Kontrast zu den Farben des Bodens und der Kräuter. Habe schon einiges
    über Pilze auf Deiner Seite gelernt. Gruß Egbert.
  • Heinz-Josef aus NRW 12. November 2013, 12:54

    Sieht sehr gut aus diese Gruppe. Hast du toll fotografiert.
    Heinz-Josef, danke für deine Anmerkung
  • Manfred Fries 11. November 2013, 17:49

    Hallo Werner,

    da darf ich Dich gerne berichtigen! Pilzzeit ist das ganze Jahr, vom Prost Neujahr bis zu den Glocken, die an Silvester dann das Neue Jahr einläuten.
    Gerade im Frost gibt es so einiges: z. B.der Samtfußrübling., der Austernpilz, das Judasohr und sicher noch einige andere. Es gibt doch, wenn ich mich nicht irre, einen Pilz, der Frost als Bestandteil seines Namens hat, nämlich der Frost-Schneckling.

    Herzlich grüße ich Dich und wünsche Dir noch einen schönen heutigen Abend,

    Manfred
  • Werner Sporer 11. November 2013, 16:41

    Ja,mit den Pilzen gehts langsam auch zu ende, so wie mit der Zeit der Pilze dies Jahr. Es kommt ja bald der Frost.
    Find ich sehr schön diese Aufnahme der Tintlinge!

    VG
    Werner
  • Manfred Fries 11. November 2013, 15:16

    Hallo Claudia,

    habe mir, da der Boden drumherum sehr aufgebrochen und morastig war, beim Fotografieren feuchte Knie und schmutzige Hose geholt. Aber was tut man nicht alles für diese wunderbaren Naturgeschöpfe!

    Herzlichst,

    Manfred
  • Claudia Kaltenegger 11. November 2013, 15:10

    Eine schöne Aufnahme, zeigt irgendwo die Vergänglichkeit des Seins, aber ich find es schaut mehr aus wie süße Röckchen mit Rüschen drann, besondere Perspektiven und besondere Motive find ich einfach toll und da gehört das Bild sicher dazu, lg Claudia
  • Manfred Fries 7. November 2013, 21:53

    Hallo Franz,

    dann darfst Du aber vorher und auch etwas länger nachher keinen Tropfen Alkohol zu Dir nehmen!

    Ich grüße Dich herzlich, wünsche Dir auch einen schönen Abend und grüße bitte Radolfzell!

    Manfred

    P.S. Bei Tintlingen, auch dem comatus, habe ich nie ans Essen gedacht; da war mir der Parasol doch stets lieber!
  • Pacoli 7. November 2013, 21:21

    Hallo Manfred,
    die sind dabei, sich zu verabschieden. Jung kann man den sogar essen! Du zeigst ihn, wie man ihn nicht mehr essen sollte.
    Schönen Abend und Grüße vom Bodensee
    Franz
  • Sandra Malz 7. November 2013, 21:18

    Ein hübsches Grüppchen hast Du da gefunden!!
    Ich habe meinen Specht eher zufällig gefunden ... aus dem Auto heraus, am Waldrand stehend.
    In Braunschweig habe ich meine Meisterprüfung abgelegt ... aber das wusste ich noch nicht! :-) Vielen Dank!!
    VG Sandra

Informationen

Sektion
Klicks 389
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G9
Objektiv Unknown 7-44mm
Blende 8
Belichtungszeit 0.4
Brennweite 7.4 mm
ISO 800