Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Graublättriger Schwefelkopf

Hier direkt auf dem Präsentierteller.

Volles Gegenlicht........mußte ordentlich den Reflektor bemühen......;-).

Ein sehr leckerer Pilz , den viele im Geschmack unterschätzen.
Vielleicht auch gut so.


Im Oktober aufgenommen.

Kommentare 28

  • Enrico Dalbosco 16. Juli 2014, 13:58

    Splendido gruppo magistralmente composto e ripreso con grande realismo nel suo ambiente naturale, bellissima l'esposizione e la messa a fuoco.
    Complimenti!
    Enrico D.
  • werner weis 8. April 2014, 12:35



    feine Gemeinschaft
    kameradschaftlich

    und elegant - und Schutz den Kleinen gebend
  • Marianne Schön 2. April 2014, 0:10

    Wunderschön wie sie sich alle auf der Bühne versammelt haben... und du das wieder so herrlich fotografiert hast.
    NG Marianne
  • Burkhard Wysekal 31. März 2014, 8:47

    @Rudolf, umkreisen war nicht das Problem. Sondern der jeweilige Hintergrund.Der war nur in dieser Richtung genießbar.......;-).
    LG, Burkhard
  • Joachim Kretschmer 30. März 2014, 22:15

    . . herrlich . . . da hast Du bestimmt Deinen Dreibeinhocker aufgestellt und Dich gemütlich davor gesetzt . . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Riff 30. März 2014, 21:18

    Klasse Makroaufnahme mit super Bildqualität !
    LG Riff
  • Rudolf Bindig 30. März 2014, 18:34

    Ich benutze meist das Synonym "Rauchblättriger Schwefelkopf" - auch um Distanz zu wahren gegenüber dem "Grünblättrigen S.", dem giftigen Verwandten. Es gibt die Pilzart bei uns recht häufig. Wir sammeln und essen sie gern.
    Die Pilze thronen ja sehr gut auf dem alten Nadelholzbaumstumpf. Die Lichtfrage hast Du mit den Reflektoren sehr gut ausgeglichen. Da die Pilze frei auf dem Baumstumpf wachsen, müßte es ja möglich gewesen sein, ihn zu umkreisen und die Pilze auch aus anderer Perspektive und Beleuchtung aufzunehmen.
    F.G. Rudolf
  • Bettina Stein 30. März 2014, 11:04

    gib's zu, du hast die erstmal geputzt und poliert :-)
    oberklasse!
    LG Bettina
  • Albert Wirtz 30. März 2014, 10:52

    Ein klasse Pilzfoto. Aber auch ein Standort wie ihn sich jeder Pilzfotograf nur wünschen kann. Zu schade, um sie zu essen.
    LG Albert
  • Martina I. Müller 29. März 2014, 20:51

    Angetreten ... wie auf dem Präsentierteller. Schönes Grüppchen.
    LG Martina
  • Conny Wermke 29. März 2014, 19:12

    Ich lasse sie alle immer stehen und erfreue mich so an ihrem Anblick.. (ich mag ja keine Pilze, kenne mich auch viel zu wenig aus)
    Wieder eine sehenswerte Aufnahme dieser Truppe

    LG Conny
  • Burkhard Wysekal 29. März 2014, 17:23

    @Reinhard, warum nicht.......der eigentliche Pilz (Myzel) wächst unter der Erde, oder im Holz . Was oben rausguckt , sind seine Früchte.....ähnlich wie Äpfel und Birnen.
    Die werden doch auch nicht hinterfragt.
    Selbstverständlich sollte immer ein maßvoller Umgang mit den Pilzen geübt werden.
    Diese Fruchtkörper habe ich sogar stehen lassen......;-).

    LG,Burkhard

  • Reinhard Gebauer 29. März 2014, 16:12

    Wie kann man dabei ans Essen denken ?
    VG Reinhard
  • Don Fröhlich 29. März 2014, 11:13

    Nicht nur ein fotografischer Leckerbissen, aber gerade deshalb eine Aufnahme, bei der man mittendrin, statt nur dabei ist. Großartig!
    LG Don
  • Nikonjürgen 29. März 2014, 10:00

    Wunderschönes Bild !
    Klasse Schärfe !
    LG Jürgen

Informationen

Sektion
Klicks 446
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF Micro-Nikkor 60mm f/2.8D
Blende 11
Belichtungszeit 1/5
Brennweite 60.0 mm
ISO 200