Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hans Palla


World Mitglied, München

Kommentare 17

  • BRIEM-PHOTOGRAPHY 10. Juli 2010, 6:55

    hat was
  • Günna S. 9. Juli 2010, 6:54

    klasse ! - auch Eure Diskussion ist interessant ... !!
    .. das wird wohl immer ein Thema bleiben !

    LG Gün
  • tru.de 8. Juli 2010, 16:18

    Ach was, muss Dir nicht leid tun, war doch ganz interessant die vielen unterschiedlichen Ansichten zu lesen.
    Was Du mit "Au weia........" meinst, weiß ich nicht, aber da Du ja ein lustiges Gesicht drangehängt hast, wird's so schlimm nicht sein. ;o))

    LG Trude
  • Klacky 8. Juli 2010, 16:15

    Das ist am Montag dort passiert, genau um 14:04 Uhr.
  • Hans Palla 8. Juli 2010, 15:39

    @Klacky:
    Wunderbar - ich habe eingesehen, dass es sinnlos ist, dieses Thema hier weiter auszubreiten und möchte nichts mehr davon hören. Schade, dass ich es überhaupt ins Rollen gebracht habe.

    Gefährlich? Warum?
    War erst am Montag da - allerdings nicht bei den Surfern ..
    Ciao, hans
  • Klacky 8. Juli 2010, 15:25

    Mir gefällt das Bild.
    Aber zumQualmen sage ich nichts.
    Doch zu den Gefahren beim Haus der Kunst:
    Hans, Du solltest nicht zu nahe an den Eisbach gehen, da ist es derzeit saugefährlich, aber so was von.
    Gruß,
    Klacky
  • Hans Palla 8. Juli 2010, 14:40

    @trude:
    Au weia .. die Trude. ;o)
  • tru.de 8. Juli 2010, 8:34

    Schwups, gelöscht! Schade!
    Jetzt muss ich aber doch noch mal was dazu sagen.
    Wenn Dein Beitrag als Persiflage gedacht war
    hättest Du das vielleicht dazu schreiben sollen. ;o))

    Das Argument mit den Arbeitsplätzen zieht auch nicht wirklich.
    Wenn die Raucher das Geld, das sie in blauen Dunst verwandeln, in andere Konsumgüter stecken, schafft das auch Arbeitsplätze.

    Für so manche Bedienung war das doch eh die Wahl zwischen Pest und Kolera. Hartz IV oder erhöhtes Krebsrisiko?
    Sie könnte ja auch einen gesünderen Arbeitsplatz haben
    wenn die Leute in diesen Kneipen ohne Qualmen gemütlich zusammensitzen könnten.
    Könnt ihr Euch wirklich nicht vorstellen,
    dass es auch ohne Qualm gemütlich sein kann?
    Warum wird diese Option so völlig außer Acht gelassen?
    Zumal es doch wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass der angebliche Genuss beim Zug an einer Zigarette nur die
    Beseitigung eines Drucks ist, den Nichtraucher erst gar nicht haben.
    Vergleichbar mit der Erleichterung, die man verspürt wenn man zu enge, drückende Schuhe endlich ausziehen kann.
    Ist eigentlich eine ganz schöne Mogelpackung, die da als Genuss verkauft wird.

    Mir persönlich täte das Geld leid, wenn ich mir vorstelle wie viele feine Objektive ect. man dafür kaufen könnte....
    :)))


    Wünsche Dir einen schönen Tag
    LG Trude



  • Hans Palla 7. Juli 2010, 22:43

    @Janne:
    Viele Bedienungen wären aber doch froh, in so einem Lokal arbeiten zu dürfen. Es gibt nämlich auch Bedienungen, die rauchen, nicht wahr? Sehr viele sogar. ;o)

    Jetzt müssen sie möglicherweise Alrbeitslosengeld und später Hartz IV beantragen - was ihnen garantiert nicht schmeckt. Wer diesen "Genuss" noch nicht verkosten durfte, für den (die) ist das nur ein belangloser, theoretischer Begriff und hat keine Ahnung, wovon er redet ..... oder schreibt. Ist wie mit den Bauchschmerzen.

    Das ist meine allerletzte Bemerkung zu diesem Thema, obwohl ich noch sehr viel dazu zu sagen hätte. Versprochen. Was ironisch gedacht war, ist aus dem Ruder gelaufen - das war nicht so geplant bzw. beabsichtigt. Und wie so oft treten schriftlich sehr schnell Missverständnisse auf ....

    Wenn die Mehrheit einverstanden ist, werde ich den ganzen Schrott bei "omeiomei" löschen. Wie Ihr seht, habe ich durchaus auch eine soziale Aber und bin nicht der Typ, der nur rücksichtslos ist ... Ich parke meinen alten Karren z.B. nicht auf 2 Parkplätzen, wenn einer reicht. Und die großkotzigen Jeeps, die die Starßen verstopfen und nur zum Zahnpast einholen gebraucht werden, hab ich auch dicke. Das nur ganz nebenbei. Aber lassen wir das. ;o)

    Wünsche Allen eine gute Nacht.
    Ohne Qualm und Fußball-Albträume ! ;o)
  • Janne Jahny 7. Juli 2010, 19:37

    Das hast du klasse ausgeschnitten. Ein Bild, das auch erzählt, obwohl es ja nur Plakate sind.

    Nun also ......... mein Senf zu dieser Problematik. Ich verstehe beide Seiten, wenn sie selbst betroffen sind. Die einen wollen ihr Selbstbestimmungsrecht, wenn sie rauchen wollen, die anderen ihr Selbstbestimmungsrecht, wenn sie nicht durch Rauch gestört werden wollen. Schwierig zu regeln, aber ok soweit.

    Mein Verständnis hört aber sofort auf, wenn (wie in der gesamten Vergangenheit) die Bedienungen, die sich ihren Job nicht unbedingt immer aussuchen können, keinerlei Schutz vom Gesetzgeber erfahren.
    Ich bin sofort für Raucherclubs und Nebenzimmer, wenn der Wirt die Arbeit alleine macht und keine Angestellten dieser Belastung ausgesetzt werden, wenn sie es nicht wollen.

    Und da das nicht realisierbar ist, ist für mich das jetzige strikte Verbot völlig angebracht.

    Dennoch ............ lieben Gruß ;-))
  • miraculix.xx 7. Juli 2010, 17:20

    Tja, die Entscheidung ist gefallen, ob sie uns passt oder nicht. Mir als Wenigraucherin macht es zwar nicht viel aus, wenn ich mal nicht rauchen kann, aber ich finde es prinzipiell nicht gut, wenn der Staat meint, mehr reglementieren zu müssen, als das Gemeinwohl erfordert. Und das Gemeinwohl erfordert z. B. nicht, dass ein Wirt seine kleine Eckkneipe nicht mehr zum Raucherclub machen darf.
    Das Bild passt "wie die Faust auf´s Auge"! :-)
    VG miraculix.xx
  • Hans Palla 7. Juli 2010, 17:14

    @Ushie:
    War es ja vorher schon, hat mich bislang wenig gestört. Mag aber Kesseltreiber und ständige Moralapostel nicht sonderlich... Sollte eigentlich mehr eine Persiflage werden. Wie das verstanden wurde, ist bekannt. ;o) Hab da wohl was falsch gemacht.

    Aber selbst am Nockerberg muss inzwischen ja jedes Wort gut überlegt sein. ;o)

    Wünsche Euch einen spannenden Abend.
    Habe inzwischen meine Raucherlunge Gassi geführt. ;o)
  • Ushie Farkas 7. Juli 2010, 15:19

    Bayern hat entschieden - gegen uns Raucher! Nun ja....Das Bild ist erste SAHNE, Hans! Grüße Ushie
  • Siegfried G. und Charlotte G. 7. Juli 2010, 13:36

    Ich bin zwar Nichtraucherin, wie auch meine gesamte Familie, aber als Feindbild sehe ich das nicht.
    ciao Charlotte