Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bettina Diez


Free Mitglied, Ravensburg

Grand Canyon at its Best

Auf unserem Road Trip im August 2012 sind wir auch wieder am Grand Canyon vorbei gekommen. Schon auf der Hinfahrt zum Canyon wurden wir immer wieder von Regenschauern heimgesucht. Waehrend in Las Vegas noch 45 Grad im Schatten herrschten waren es hier auf dem Colorado Plateau mit 16C doch relativ kuehl.
Ach ja, Location war das South Rim.

Der Regenschauer verfolgte uns schliesslich den ganzen Canyon entlang.

Das Foto wurde als HDR weiter bearbeitet.

www.bd-photography.net

Kommentare 4

  • Bernd Schäfer 10. Dezember 2012, 20:28

    geniale Lichtstimmung
    der Vordergrund ist mir etwas zu sehr aufgepuscht
    VG Bernd
  • Pa.J 26. November 2012, 22:07

    Man kann auch mit dem Tonmapping zu einem guten Erfolg kommen. Ich finde es zu stark bearbeitet. Etwas dezenter mit den Reglern und mehr Kontrast stünden dem Motov sehr gut zu Gesicht. Aber das ist ja der Vorteil beim HDR, wenn man das Ausgangsmaterial nicht gleich löscht, kann man es mit anderen Einstellungen nochmal probieren.
    Obwohl der Himmel schon ganz gut rüberkommt.
    Würde mich über ein Vergleichsbild freuen.
    VG Jan
  • Thoetti 26. November 2012, 19:41

    Hier hätte ich nur fusioniert anstatt das Tonmappingverfahren zu verwenden. Grund: Die Informationen beim HDR sind zuviel für die heutigen Grafikkarten, so dass die Farben gerne vom Fels oder Gestein ins Violette abrutscht.

    Gruss aus Odenthal
    Thorsten Frank
  • DregerPhoto. 26. November 2012, 19:24

    sehr beeindruckende Aufnahme.
    Lg

Informationen

Sektion
Klicks 1.210
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv ---
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 18.0 mm
ISO ---