Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

mrbumpy


Free Mitglied

Gradierwerk

8 Einzelbildaufnahmen mit Belichtungskorrektur - Schrittweite von 0,3, ohne Stativ, als HDR zusammengerechnet

Kommentare 3

  • Jürgen Hanke 3. April 2013, 15:44

    Du hast dir viel Mühe gegeben, aber das Ergebnis ist nicht wirklich überzeugend.
    Neben Gestaltungsmängeln (Äste am oberen Bildrand, Schild am linken Rand), wirken vor allem die Farben mehr als unecht. Gräßlich sind die Kontrastabrisse am Himmel.
    HDR ist eine Aufnahmetechnik, die man sparsam und nur bei sehr kontrastreichen Motiven anwenden sollte (z.B. Dämmerungs-/Nachtaufnahmen). Bei Tageslichtaufnahmen ists irgendwie unsinnig und mit solchen Farbeffekten überrascht man schon längst niemanden mehr.
    Wie man HDR sinnvoll einsetzt erfährst du hier in der FC an unzähligen Beispielen. Interessant ist auch der Wikipedia-Eintrag zum Thema.

    http://de.wikipedia.org/wiki/High_Dynamic_Range_Image

    Gruß
    Jürgen
  • Gernot Disselhoff 2. April 2013, 11:32

    Das ist dann des "Guten" doch zuviel !
    LG gernot
  • Dieter Golland 2. April 2013, 7:46

    GAU ?

    Hartes Urteil aber so sehe ich meine persönliche Meinung. Was ist denn mit dem Himmel passiert?

    Gruß Dieter

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Klicks 549
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D3000
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 24.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten 1