Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Gorges de l’Ardèche

Gorges de l’Ardèche

950 6

El Fi


Basic Mitglied, wien

Gorges de l’Ardèche

Die Gorges de l’Ardèche liegen auf dem Gebiet von sieben Kommunen im Département Ardèche (Vallon-Pont-d'Arc,Salavas, Labastide-de-Virac, Saint-Remèze, Bidon, Saint-Marcel-d’Ardèche und Saint-Martin-d'Ardèche). Zwei Gemeinden im Südwesten der Schlucht Le Garn und Aiguèze liegen im Département Gard. (Danke Wikipedia)

Da die Provence keine im Atlas exakt abzubildendende Region ist, wird ihr Gebiet auch meist recht unterschiedlich definiert. Ich greife auf die Definition in Wikipedia zurück:

Die Départements Alpes-de-Haute-Provence, Var, Vaucluse und Bouches-du-Rhône gehören zur historischen Region Provence. Zusammen mit den Départements Hautes-Alpes und Alpes-Maritimes bilden sie die heutige Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, deren Hauptstadt Marseille ist.

Die Provence erstreckt sich von der Rhône über die Provenzalischen Voralpen und dem küstennahen Massif des Maures bis in die Seealpen (Alpes Maritimes).


Ich hoffe, meine geliebte Französischlehrerin kann nun aufhören zu rotieren ;-))

Kommentare 6

  • Jan Schliebitz 30. Oktober 2012, 16:47

    Über das fehlende s war ich auch am Grübeln, aber letztendlich war ich zu faul, die Fachliteratur zu befragen :-). Zum Glück bin ich kein Farnzösischlehrer...
  • El Fi 30. Oktober 2012, 6:56

    Vielen Dank Knips Omat ;-)

    übirgens: die Pont du Gard hatte ich vor Jahren einmal gesehen und musste unbedingt wieder hin: ich kann nur jedem davon abraten, der sie bereits kennt... das Touristengedöns mit asphaltierter Straße bis hin und multimedialem Visitorcenter ist furchtbar!!! Da waren die 18 Euro Parkplatzgebühr noch das am wenigsten Enttäuschende.

    Hat mir die Wiedersehensfreude an dieser Wahnsinnsbrücke verdorben.
  • Knips Omat 30. Oktober 2012, 0:13

    Die Französischlehrerin dürfte immer noch im Grab rotieren. Denn wenn schon, denn schon: richtig heißt es Gorges de l'Ardèche. Also mit Mehrzahl und Artikel. Wie auch bei Gorges du Tarn, Gorges de la Jonte usw.

    Außerdem liegen die Gorges de l'Ardèche nicht in der Provence - die liegt auf der anderen Seite der Rhône. Die Ardèche durchfließt die Départements Ardèche (Region Rhône-Alpes) und Gard (Languedoc-Roussillon); teilweise bildet sie die Grenze zwischen beiden.

    Jetzt, wo die Lehrerin wieder ruhig liegen kann, sei noch angemerkt, dass der Schnitzer weder der Schönheit dieser wilden Landschaft noch der Schönheit des Bildes Abbruch tut ;-)
  • Jan Schliebitz 23. Oktober 2012, 19:28

    :-) Ruhelosigkeit im Grab ist das Schicksal eines jeden Lehrers.
  • El Fi 22. Oktober 2012, 20:50

    danke....
    schon korrigiert... (meine französischlehrerin dreht sich im grab um)
  • Jan Schliebitz 22. Oktober 2012, 11:11

    Schönes Bild! Allerdings muss es "Gorge" heißen :-)
    Gruß
    Jan

Informationen

Sektion
Ordner anderswo
Klicks 950
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5000
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 18.0 mm
ISO 200