Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christiane Hambsch


Free Mitglied, Berlin

Gorch Fock (I)

Dieser Windjammer liegt heute zum Wiederaufbau im Stralsunder Hafen.
Werft: Blohm & Voss Hamburg

Die Gorch Fock lief am 3.Mai 1933 als Schulschiff der Deutschen Kriegsmarine vom Stapel. Bei Kriegbeginn kommt der Ausbildungsbetrieb zum erliegen. Im Herbst 1944 wird sie nach Stralsund verlegt. Am 30.März 1945 wird sie von Wehrmachtspionieren im Strelasund versenkt.
1947 veranlasst die sowjetische Militäradministration die Bergung. Von diesem Augenblick an nutzten die Russen die Bark als Schulschiff der Handelsmarine. Sie hieß von nun an Towarischtsch (Kamerad).
Mehrere Rückkaufversuche schlugen fehl, bis sie 2003 Eigentum der Tall-Ship Friends e.V. wurde. Am 29.November 2003 wurde sie auf ihren alten Namen Gorch Fock zurückgetauft.

Kommentare 0