Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Arno M


World Mitglied, München

goodbye little rabbit #2

mein beitrag zu ostern *ggg*
der osterhase ist tot ;-)

immer wieder interessant, dass mich leute doch nicht ignorieren können, auch wenn sie den button dazu klicken
charakterlich ne ziemlich armselige vorstellung aber man weiss ja woher es kommt :-)))

Goodbye little rabbit - Leb wohl kleiner Hase
Goodbye little rabbit - Leb wohl kleiner Hase
Arno M


http://www.youtube.com/watch?v=cd_Fdly3rX8

leb wohl kleiner hase
:-)))))))))))))))

hellabrunn april 2010

danke für das Interesse...
---

Kommentare 23

  • Birgit Blumenstein 16. April 2010, 23:38

    :-(((((
    Nee, muss nicht sein....echt nicht
  • Arno M 6. April 2010, 8:41

    :-)))))
  • Dacos Libellen 6. April 2010, 8:38

    Die neuesten NEWS:

    Arno M fakt FC-User !!!

    Der Osterhase lebt !!!



    Wieder einmal konnte der berüchtigte Arno M, der in den Fachkreisen unter dem Namen der Faker aus München bekannt ist einen phänomenalen Clou landen. Er foppte mit dem obigen Bild sämtliche User. Durch die geschickte Bildbearbeitung wollte er den Usern weiß machen, dass der Osterhase von einem Tiger bei lebendigen Leibe zu Grunde ging - doch dem ist nicht so. Diese Manipulation konnten nur durch einen Zufall entdeckt werden - gestern wurde der Osterhase mit Hilfe einer Rasterfahndung erwischt, wie er sich mal wieder klamm heimlich aus dem Staub machen wollte - das obige Beweisfoto zeigt ihn in seiner typischen Versteckhaltung.
    Auf dem Bild von Arno sieht man im Grunde nach ein T-Bone Steak - deutlich zu erkennen am dunklen Rotton sowie einem Schweinenackensteak - der in der Mitte dargestellte "Hase" ist in Wirklichkeit eine australische Bisamratte - deutlich zu erkennen an den länglichen Zähnen, die durch ihre spezielle Anordnung nur von Experten (einem auserwählten Biologenteam) erkannt werden konnte.

    Durch eine Kernanalyse des Bildes konnte man in einem speziellen Verfahren eine DNA-Analyse der Haare durchführen - und somit ist eindeutig bewiesen, dass die Haare durch perfekte Bildbearbeitung manipuliert worden sind.

    Die Welt kann wieder aufatmen - und somit bleibt auch die Ostersuche im nächsten Jahr wieder spannend.

    News-ENDE

    LG Alex

    PS: Puh bin ich froh, dass er noch lebt....*gg*
  • Arno M 6. April 2010, 8:33

    @steffi
    die aufnahme ist vom ostersonntag... :-) da waren auch viele familien unterwegs...
  • die Maike 6. April 2010, 8:32

    *lol*

    Frohe Ostern :)
  • Stefanie Obermayr 5. April 2010, 19:58

    o.O
    ne oder.. warum bekommt ich sowas eigentlich nie zusehen .. wenn ich dort hingehe?
    Vielleicht liegt es daran.. das ich immer gehe
    wenn Millionen Familien durch den Zoo latschen.
    grüß steffi
  • Thomas Ramackers 5. April 2010, 12:21

    Böser Arno ... wie kann man sowas nur zeigen...
    mit der Normalität eines fleischfressenden Räubers können doch einige Seelchen hier nicht um... kennen ihr Rind doch nur in Steakform... und Schwein gibt es nur in Bärchenform.... :-)

    ne Runde Dinkelkekse für alle...
  • Burkhard C. Schipper 5. April 2010, 10:19

    In der Bonner Mensa gab es auch manchmal Kaninchenruecken.
  • Arno M 5. April 2010, 10:04

    ich entschuldige mich mal bei allen, die an den osterhasen glauben ... *rofl*
    :-)
  • Zwei AnSichten 5. April 2010, 0:39

    Fleischfresser brauchen das eben, ganz normal
    lg Ingrid
  • Frechdax . 5. April 2010, 0:06

    Sicher nicht schön, aber eben das Leben und die meisten essen es ja, nur den Rest wollen sie nicht sehen.
    Und Kai ernährt sich bestimmt von Sauerampfer und Baumrinde. Die Pflanzen tun mir echt leid.
  • Wolfgang Sh. 4. April 2010, 21:54

    "bislang wusste ich nicht, dass man hier nur fc-konforme bilder einstellen darf, die es auch zu einem galerievorschlag schaffen... danke für die nachhilfe..."

    Ist nicht unbedingt das Thema. Wenn du aber selbst nicht merkst, welche Geschmacklosigkeit du hier abgeliefert hast. Man sollte nicht alles tun was man darf.
  • gükü 4. April 2010, 21:06

    hmmm...sieht verdammt nach Bahn-Suizid aus...die Beine sind abgefahren...
    ;)
  • Anna-logisch 4. April 2010, 21:00

    wegen solchen Reaktionen sind übrigens die meisten Zoos dazu übergegangen, vom Metzger zerteilte Tiere (die nicht mehr als ein bestimmtes Tier zu erkennen sind) zu verfüttern.
    Dabei ist es nur der Lauf der Dinge ... fressen und gefressen werden ...
  • Arno M 4. April 2010, 19:47

    macht doch nix...
    bislang wusste ich nicht, dass man hier nur fc-konforme bilder einstellen darf, die es auch zu einem galerievorschlag schaffen... danke für die nachhilfe...

Informationen

Sektion
Ordner zoo
Klicks 1.920
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von