Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

J.R. Buddrich Der Möwenbändiger


Complete Mitglied, Schleswig

Kommentare 9

  • Sanne - HH 9. März 2013, 22:13

    jetzt dort sein.....schön...Sanne
  • Wolfgang Weninger 9. März 2013, 21:47

    das sieht nach einem langen und mühsamen Gang aus, der nicht so schnell an einem warmen Fleck enden wird
    Servus, Wolfgang
  • Annemarie Quurck 9. März 2013, 9:22

    ja genau so hab ich ihn in erinnerung
    und jetzt sehe ich auch die Dünen am rechten Rand

    lg annemarie
  • Ines R 8. März 2013, 21:32

    Deine Spuren im Sand...................:-))
    lg Ines
  • Insel.NOK 8. März 2013, 21:31

    Die endlose Einsamkeit des Kniepsandes, kilometer weit laufen bis Wasser kommt, tolles Bild mit den Spuren im Sand und dem herrlichen Licht.
    Trotzdem gefällt mir Föhr besser, dichter zum Wasser und etwas belebter, aber auch Möglichkeiten allein zu sein.

    VG
    Ingo

  • nitonga 8. März 2013, 18:55

    ja. . auch ich liebe diese weite des kniepsandes.
    wunderschön. lg moni
  • JörKo 8. März 2013, 18:06

    das ist Erholung stundenlang laufen ohne menschlichen Kontakt nur mit der Natur im Einklang - herrlich
    VG Jörg
  • Karla M.B. 8. März 2013, 18:03

    Jo, wie mein Vorschreiber...das ist grandios...!!!
    LG von Karla
  • Rumtreibär 8. März 2013, 18:01

    wunderschöne diese Weite und kein Mensch weit und breit. Feine Aufnahme. HG Dieter

Informationen

Sektion
Ordner Schleswig-Holstein
Klicks 315
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv Tamron AF 18-270mm f/3.5-6.3 Di II VC LD Aspherical (IF) Macro (B003)
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 18.0 mm
ISO 400