Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Gondelwesen San Giorgio

In eine Bewegungsaufnahme vom gleichen
Motiv und Kamerastandpunkt aus einer
normal scharf fotografierten Aufnahme
Elemente weich maskiert entnommen
und über Ebenentechnick weich einkopiert.
Die Farbsätigung stark reduziert und über
selektive Farbkorrektur die hellen, mittleren
und dunklen Bereiche etwas unterschiedlich
farblich abgestimmt.
Partielle Tonwertkorrekturen und im mittleren
Bildbereich partiell die Sättigung erhöht.


Hauptsächlich wegen der folgenden durchaus berechtigten Kritiken
habe ich dieses Bild nochmal ganz neu entwickelt.
Der Link zum neuen Bild

Gondelwesen Reloaded
Gondelwesen Reloaded
Günter Graph-Photo


Vielen Dank für eure Hinweise, welche mir zu einem neuen
Bild verholfen haben.

Bin nun neugierig darauf, ob dies von der Mehrheit als das
bessere Bild aktzeptiert wird.


Paul D. 7. Januar 2017, 18:11
eine sehr schöne Aufnahme, für mich ein wenig zu weich,
aber das ist auch Geschmackssache

Jürgen Becker 8. Januar 2017, 18:01
Interessante Methode und gut erläutert. Für mich persönlich hätte es ein wenig " ruhiger" werden können. Gute Arbeit.
LG Jürgen

Hansjörg Ulf Schneider 9. März 2017, 18:08
Das ist ein Bild, mit dem man sich auseinandersetzen mag. Gelungen ist für mich die Lichtstimmung. Dank der differenzierten Beschreibung der Vorgehensweise kann man das Für und Widerstand des technischen Eingriffs abwägen. Die künstlich erzeugte Bewegungsunschärfe der Boote nehme ich als interessante Anregung wahr. Mit der Verdoppelung der Dalben kann ich mich nicht recht anfreunden. Es wäre ja möglich, mit einer Maske auf der zweiten Ebene die doppelten Dalben zu löschen. Ein Versuch könnte es wert sein, denke ich.

Andrea.Koch 11. März 2017, 11:59
Nicht schlecht, aber für mein Empfinden etwas zu viel Bewegung im Foto. Dafür schöne Perspektive und Licht Stimmung !

Kommentare 534

  • Willbär 22. Oktober 2017, 23:56

    Ganz starke Arbeit, bei diesem Bild muss man länger verweilen und schauen! Ausgezeichnet! LG Willbär
  • Bernd Jaloszynski 22. Oktober 2017, 16:59

    Hallo Günther,

    Super Bild und eine perfekte Beschreibung fürs Nachmachen :-)

    VG Bernd
  • Nino Terriuolo 22. Oktober 2017, 15:22

    Mystisches und tolles Bild! VG Nino
  • Olaf.St 22. Oktober 2017, 12:59

    sehr interessante Herangehensweise. Gefällt mir.
  • Marcel Pigors 22. Oktober 2017, 1:26

    Magie pur mit der Doppelbelichtung.

    Viele Grüße
    Marcel
  • Charlotte EMSER-SCHAFERLEE 12. Oktober 2017, 6:59

    Ich sehe hier nur Traüm und Poesie - Der ganze Charm von diesem kleinen Paradies : Venedig !!!.... Alles kommt so leicht, so zart, beim erwachen dieser Stadt - Das Licht im Hintergrund, schlecht sich ganz leise an die Gondeln die schon ein wenig im Wasser spiegeln.... Ein richtiges "tableau" wie gemalt und das mir unglaublich gefällt..... Ein richtiges wunderwerk sehe Ich hier, und eine sehr artistike Arbeit,...
    bin begeistert vor dieser Schönheit..... mit meine Komplimente und meine Liebe Grüsse Charlotte
  • Monika Arnold 3. Oktober 2017, 17:39

    märchenhaft schön lieber Günter dein Foto.
    Ganz liebe Grüße Monika
  • Günter Graph-Photo 30. September 2017, 10:30

    Von den Kommentaren her ist hier nun das Ende der Fahnenstange erreicht.
    Vielen Dank allen für die lieben aber auch kritischen Beiträge.
    Letztere haben mich dazu inspiriert noch eine neuere Version dieses
    Bildes zu erstellen, welches ich selber auch für die etwas bessere halte.
    Die Mehrheit von euch bevorzugt weiterhin diese die ältere Variante, welches
    eindeutig aus den Klicks, Loben und Kommentaren hervorgeht.
    Euch ein gutes Vorankommen bei diesem wunderschönen Hobby.

    Mit lieben Grüßen ... Günter
  • Tybee 19. September 2017, 17:40

    Ich finde diese Version schöner. Irgendwie "mehr weg von dieser Welt". Mir kam hier sofort der Gedanke: Hier treffen sich zwei Parallelwelten.

    Einfach klasse, das Foto!
  • Kerstin.B 19. September 2017, 15:20

    Ich mag diese Version hier viel lieber, sie hat etwas unwirkliches, märchenhaftes - das passt meiner Meinung nach perfekt zum Titel. Die Stimmung - das Licht - ist phantastisch.
    LG Kerstin
  • Lichtspielhaus Augentrost 18. September 2017, 18:21

    Eine richtig gut durchdachte Arbeit. Geluge! Mein Kompliment.

    LG
  • P. Hoffmann 17. September 2017, 10:44

    Etwas zu unruhig.
  • Maud Morell 7. September 2017, 21:51

    ich weiss nicht, wie oft ich mir dieses foto schon angesehen habe.
    es gefällt mir super.
    lg von maud
  • Daniel Grand 6. September 2017, 13:39

    Wirklich ungewöhnlich Gut! Liebe Grüsse, Daniel
  • Udo Lunddahl 22. August 2017, 11:41

    Tolle Stimmung, man hört richtig wie das Wasser um die Gondeln schwabt.
    LG
    Udo

Informationen

Sektion
Ordner Stadt
Klicks 10.919
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NEX-VG900E
Objektiv ----
Blende ---
Belichtungszeit 1/30
Brennweite 0.0 mm
ISO 400