Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Goldfell Schüppling (Pholiota aurivella)

Diese imposante Ansammlung konnte ich noch Anfang November an einer gestrauchelten Buche finden.

Sie besiedeln auch scheinbar gesunde Laubbäume und können
dabei die Krone erreichen.

Deswegen werden sie auch Hochthronender Schüppling genannt.

Kommentare 22

  • Riff 24. März 2013, 20:45

    Eine tolle Szene, klasse festgehalten !
    LG Riff
  • Natureworld 22. März 2013, 21:06

    Auch aus dieser Perspektive mache die sich gut
    eine große Truppe hast dort gefunden
    lieber Gruß
    Doris
  • Burkhard Wysekal 22. März 2013, 18:03

    @Marlis, dieser Schüppling ist kein Speisepilz. Soll angeblich auch nicht schmecken......Ich habe ihn "sicherheitshalber" nicht angerührt.
    LG, Burkhard
  • Marlis E. 22. März 2013, 14:23

    Hast du die kleinen Pilze geerntet und als Mischpilzgericht verspeist?
    Sie haben wirklich eine schöne goldgelbe Farbe mit Fell.
    LG Marlis
  • Werner Zidek 22. März 2013, 0:22

    An der Bruchstelle, der schwächsten Stelle haben sie sich natürlich als erstes angesiedelt. Ein perfektes Bild mit viel Information... Gefällt mir.
    Gruß Werner
  • Lieselotte D. 21. März 2013, 20:54

    Klasse Schärfe und Farbe der kleinen Pilzchen.
    LG Lieselotte
  • Marianne Schön 21. März 2013, 18:02

    Das ist ja eine wahnsinns Drängelei von diesen
    so wunderschön fotografierten Pilzchen.
    NG Marianne
  • Hartmut Bethke 21. März 2013, 13:37

    Danke, Burkhard, aber morgen bin ich nicht mehr da :-) Kann ich mir schon lebhaft vorstellen, dass man dort flexibel sein musste :-)
    LG Hartmut
  • Burkhard Wysekal 21. März 2013, 13:18

    @Conny, Peter....ich zeige morgen noch eine Nahaufnahme. Sowas lasse ich mir doch nicht entgehen....;-).
    @Hartmut, es war mein Zoomobjektiv . Ich war einfach flexibler bei der Perspektivwahl . Ich zeige morgen auch noch das ganze Umfeld. Da ließ sich kaum das Staiv aufstellen...grummel,grummel
    @Joachim, die Schüpplinge "vergreifen" sich auch an lebenden Bäumen. Diese hatten dann aber meistens schon kleine Blessuren wie Astbrüche oder Frostrisse.
    LG, Burkhard
  • Joachim Kretschmer 21. März 2013, 12:30

    . . das ist ja eine interessante Ansammlung. So wird auch scheinbar gesundes Holz vom Pilz angegriffen und damit zerstört . . . gut gesehen und interpretiert.
    Viele Grüße, Joachim.
  • Gruber Fred 21. März 2013, 12:13

    Da ist ja mächtig was los an der alten Buche.
    Farblich wieder ein Leckerbissen.
    LG Fred
  • Peter Widmann 21. März 2013, 11:10

    So ein riesiger Haufen, habe ich in der Menge noch nicht gesehen. Ein feines Überblickfoto zeigst du uns hier. Ich könnte mir auch noch einen Teil davon in einer tieferen Perspektive ganz gut vorstellen (Hast du hoffentlich auch gemacht)
    LG Peter
  • Nikonjürgen 21. März 2013, 10:54

    Sehr gutes Bild !
    Bei uns schneit es ohne Ende .
    LG Jürgen
  • J.Kater 21. März 2013, 10:54

    Klasse so gut abgebildet!
  • fixi67 21. März 2013, 8:37

    Das sind aber viele! Die stechen so richtig heraus mit ihrer goldgelben Farbe. Die kann man ja gar nicht übersehen. Sehr schön!
    LG fixi67

Informationen

Sektion
Klicks 611
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 11
Belichtungszeit 0.4
Brennweite 70.0 mm
ISO 200