Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günt Beck


Basic Mitglied, Braunschweig

Goldener Henkel

Das obere Bild der Kollage zeigt den „Goldenen Henkel“ bei zunehmendem Mond. Sichtbar 3 Tage nach Halbmond. Woher kommt diese Erscheinung?
Das untere Bild liefert das Ergebnis.
Geht der Terminator (hell-dunkel-Grenze) durch den Krater Sinus Iridum (ca. 33 grad), so wird bereits die bogenförmige hohe linke Kraterwand von der Sonne beleuchtet. Die Hälfte des Kraterbodens liegt jedoch noch im Schatten. Ein heller Gebirgsbogen ragt also in den Himmel hinaus. Dies bezeichnet man als „Goldener Henkel“.

Kommentare 1