Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Klaus Zeddel


Pro Mitglied, Heidelberg

Goldene Lotosbanane

Noch nie gesehen oder davon gehört, diese exotische Pflanze habe ich im botanischen Garten der Universität Kiel entdeckt. Darum habe ich mich mal kundig gemacht, hier die Beschreibung:
Die Golden-Lotus-Banane (Musella lasiocarpa) wird weltweit nicht ihrer Früchte wegen geschätzt - dafür umso mehr für ihre herrlichen, duftenden, gelben Blüten, die in ihrer Form an Lotusblüten erinnern - daher der Name. Die dicken Blütenknospen bilden sich am Ende kräftiger, 3-4-jähriger Stämme in 60 bis 80 cm Höhe. Hier öffnen sie immer neue Reihen gelber Deckblätter, an deren Basis die kleinen Blüten sitzen, ohne jedoch einen Blütenstiel zu bilden wie andere Bananen. Deshalb "sitzt" die Blüte, die an warmen Plätzen bis zu neun Monate makellos bleibt, fest wie ein Deckel auf den Stämmen. Bilden sich Früchte, sind diese klein, flach, rundlich geformt und sehr samenreich. In China werden sie als Viehfutter verwendet. In diesem Jahrhundert galt die Golden-Lotus-Banane in ihrer chinesischen Heimat Yunnan als ausgestorben, wurde aber in jüngerer Zeit wiederentdeckt und seitdem in Invitro-Kultur zahlreich weitervermehrt, so dass sie heute wieder weltweit als Zierpflanze Verbreitung findet. Zu ihren erstaunlichen Blüten gesellen sich bei der Golden-Lotus-Banane ihre blaugrünen, wie mit einem feinen Puder bestäubten Blätter. Da sie aus ihrer Heimat kalte, aber trockene Winter gewohnt ist, kann man auch sie wie die Japanische Faserbanane (Musa basjoo) im Garten auspflanzen, wenn man sie mit einer ca. 80 cm dicken Schicht Laub - gehalten von einem runden Kaninchendraht-Umbau - abdeckt und schützt. Die Blätter welken mit den kühleren Herbsttagen und auch der Stamm stirbt während des Winters ab. Die Wurzeln aber überdauern unter dem luftreichen, isolierenden Laub, das man mit einem Deckel aus Bastmatten, Hölzern oder gelochten Folien vor Nässe schützt. Aus den Bananenwurzeln sprießen im Frühling neue Triebe, die mit ihren blaugrünen Blättern für tropische Atmosphäre in unseren nordeuropäischen Gärten sorgen. Anders als in Topfkultur muss man allerdings bei ausgepflanzten Exemplaren auf eine Blüte verzichten, da sich keine dicken Stämme bilden können.
Kamera Canon EOS 50 D mit Tamron 28 - 300 mm, XR Di

Kommentare 30

  • Klaus Zeddel 29. Juli 2010, 14:42

    @Alle,
    danke, vielen Dank für die zahlreichen Kommentare. Ich habe mich riesig gefreut, daß die Aufnahme so gut gefallen hat.
    LG Klaus
  • Mathias.W 24. Juli 2010, 10:45

    Fantastische Farben und auch der HG sehr passend dazu,herrlich
    Danke für die Beschreibung dazu,lese es mit Interesse !
    lg Mathias
  • die Wally 22. Juli 2010, 19:48

    Ein Augenschmaus,fein dieser Ausschnitt!
    Lg WALLY
  • Oktoberwind 21. Juli 2010, 19:37

    Deine Beschreibung ist sehr interessant und die Pflanze sieht total lecker aus, eine unglaubliche Aufnahme.
    LG Martina
  • Uwe Schmidt 3 21. Juli 2010, 18:21

    einmal mehr feinste arbeit.
    VG Uwe
  • Rüdiger Kautz 20. Juli 2010, 20:53

    Ein aussagekräftiges Foto und besonders gute Informationen dazu.
    Gute Besserung + Grüße Rüdiger
  • conni ellner 20. Juli 2010, 19:57

    Wundervoll anzusehen, eine herrliche Fotografie.
    Von dieser Pflanze hatte ich bis her noch nie gehört.
    Tolle Information.
    LG
    Nelly
  • Manfred Hofmann 20. Juli 2010, 13:00

    traumhaft schön, die Farben sowie dein Schnitt begeistern, die Schärfe ja sowieso.
    LG Manfred
  • Maik Radke 20. Juli 2010, 12:19

    So geht es mir auch , sie ist für mich auch neu.
    Deswegen ein extra grosses danke schön für die Info.
    Das Foto selber besticht wieder durch seine 1a Qualität , Schärfe und Farben.


    LG
    Maik
  • Marco der Günni 20. Juli 2010, 10:51

    Ein wahrlich interessantes und wunderbares Stück .
  • Willy Brüchle 20. Juli 2010, 9:58

    Ausgezeichnet. Wieder was gelernt. Ich drück die Daumen, dass die Augen bald wieder geheilt sind. MfG, w.b.
  • Markus 4 20. Juli 2010, 9:58

    beeindruckende Farben
    LG Markus
  • Trautel R. 20. Juli 2010, 9:53

    diese wunderschöne blüte hast du in bester qualität festgehalten.
    lg trautel
  • Annemarie Quurck 20. Juli 2010, 7:51

    Schade dass man den Geruch nicht mit auf den Chip bringen kann. Farblich ist die Lotosbanane aber auch sehr aromatisch
    Danke für die interessanten Infos dazu
    lg annemarie
  • Helmut Taut 20. Juli 2010, 7:33

    Wunderschöne Blüte die Du uns hier zeigst. Es gibt ja viele Arten von Bananen und der Geschmack ist auch verschieden.
    LG Helmut
  • Thomas Bersch 20. Juli 2010, 7:20

    Sieht echt grandios aus toll von Dir gezeigt und beschrieben
    LG Thomas
  • Karl H 19. Juli 2010, 23:48

    Schön und interessant!

    lg Karl
  • Wolfgang Bazer 19. Juli 2010, 23:29

    Bestens gelungene Aufnahme von dieser schönen exotischen Pflanze! Interessante Infos.

    Ich hoffe sehr, Deinen Augen geht es inzwischen besser!

    LG Wolfgang
  • Marguerite L. 19. Juli 2010, 22:52

    brilliante Aufnahme, ich bin begeistert
    Grüessli Marguerite
  • Dorothea Weckmann - Piper 19. Juli 2010, 22:40

    eine sehr schöne und interessante Blüte,
    gekonnt fotografiert...
    gute Besserung !! weiterhin...
    lg dorothea
  • Tobias Städtler 19. Juli 2010, 21:48

    Die kenne ich auch noch nicht. Eine ganz besondere Blüte, sehr schön von Dir ins Bild gesetzt. Sehr interessant auch die Informationen dazu.
    Ich wünsche Dir, daß sich Deine Augen bald wieder ganz erholt haben.
    LG Tobias
  • Die Waldvenus 19. Juli 2010, 21:24

    Fantastische kraftvolle Farben !
    LG Bärbel
  • Christine Matouschek 19. Juli 2010, 21:24

    Klaus, das ist ein Prachtstück.
    Gruß Matou
  • Norbert Kappenstein 19. Juli 2010, 21:16

    Die habe ich bisher noch gar nicht gekannt. Eine tolle Blüte. Sehr gut von Dir in Szene gesetzt und eine sehr interessante Info. Danke.
    Und Dir wünsche ich weiterhin gute Besserung.
    LG Norbert
  • Klaus Kieslich 19. Juli 2010, 21:12

    Is ja echt super und interessant....ein e wunderbare Blüte bestens von Dir präsentiert
    Gruß Klaus

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Flora
Klicks 1.939
Veröffentlicht
Lizenz