Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Valerija S. Vlasov


Free Mitglied, Mellieha

Golden Eye

Sandaal im "Rampenlicht"...

Kommentare 9

  • Olaf Haedicke 8. April 2014, 20:52

    Na ja, was den Kommentar der Jury betrifft, da können hier einige ein Liedchen singen :-)
    Mir gefällt das Bild gerade wegen der geschickt eingesetzten Beleuchtung gut.

    Gruss Olaf
  • Valerija S. Vlasov 1. April 2014, 20:46

    Ha, Swen, und ich dachte, ich hätte einen ganz orginellen Namen gewählt ;-)

    Ihr Lieben, hier der Kommentar der Visisons, wo ich diese Aufnahme zum Monatsthema "Am Boden" gewählt hatte:
    Wertung der Jury: 4 Punkte
    Wir können den Bodengrund zwar nicht sehen, wissen aber, dass der Aal kaum woanders als im Boden stecken kann. Somit sahen wir hier das Monatsthema (noch) als erfüllt an. Sehr schön ist die Farbkomposition. Ein kleiner Hingucker - etwas die obligatorische Garnele - wäre das Sahnehäubchen und brächte die volle Punktzahl
  • Hans J. Mast 31. März 2014, 11:04

    Nähe und reduzierte Belichtung von links erzeugen ein spannendes Portrait.
    VG
    Hans
  • Sven Hewecker 31. März 2014, 6:03

    .... scheint ein beliebter Titel für Schlangenaale zu sein ...;o))
    Das seitliche Licht bringt in der Tat einen spannenden Aspekt in die Aufnahme ... ansonsten punktet hier natürlich auch die Nähe zum Motiv und die Detailtreue in den feinen Farbverläufen und Strukturen.
    LG aus HH
    SVEN
  • Reinhard Arndt 31. März 2014, 0:03

    Der Versuch eines "mal anderen" Fotos von einem geläufigen Motiv. Da schaut man schon mal länger hin - und genau das sollte ein Foto doch bewirken. Ein Experiment, das mich durchaus anspricht.
    LG
    Reinhard
  • scubaluna 30. März 2014, 18:47

    Die Art und Weise der Lichtführung spricht mich hier auch an. Mir persönlich kommt das Licht aber ein bisschen zu einseitig. Dadurch taucht der Sandaal etwas gar stark aus der Dunkelheit heraus.

    LG Reto
  • Tobila 30. März 2014, 17:37

    Das Bild ist ganz bewusst abstrakt gestaltet. in diesem Sinne betrachte ich die Bildaussage.
    Ich lasse mich gern ins Abstrakte führen.
    Danke, es braucht auch Mut dazu.
    Gruss Tobila
  • Ortwin Khan 29. März 2014, 20:24

    gespenstisch schön dieser Schlangenaal. Die starke Abdunklung der Peripherie ist erst mal sehr ungewohnt, betont aber das Auge und die Kinnpartie sehr ansprechend. Vielleicht nur im unteren Rand ein ganz kleines bisschen mehr Licht?
    Ganz ausdrucksstarkes Bild.
    LG Ortwin
  • Harry Haes 29. März 2014, 15:14

    tolles foto, liebe grüße aus vorarlberg

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Planet unter Wasser
Klicks 355
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera E-330
Objektiv 50.0 mm f/2.0
Blende 14
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 70.0 mm
ISO 100