Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Goldammer am Boden

Goldammer am Boden

458 21

Thomas Herzog


Basic Mitglied, Graben-Neudorf

Goldammer am Boden

20 D ~ EF 300/4 + 1,4er-Soligor ~ 1/125" ~ f 7,1 ~ ISO 200

Die Goldammer ist angeblich die häufigste Ammer Europas. Gut möglich . . . da ich bis vor nicht allzu langer Zeit mit verschlossenen Augen durch die Gegend lief ist mir diese nie aufgefallen.

Trotz gutem Zuredens war dieser Vogel nicht dazu zu bewegen sich auf den üblichen Ast niederzulassen . . . für mich trotzdem ein schönes Foto.

Kommentare 21

  • Marina Wörrlein 23. März 2006, 19:52

    1A! echt super!
    Vg Marina
  • Carsten Kammerer 20. März 2006, 14:52

    Ein sehr schönes, natürliches Bild. Mir gefallen Vögel am Boden sowieso.
    Grüsse Carsten
  • Thomas Vanselow 20. März 2006, 10:13

    Wieder perfekt! :o))))
    Der Ast fehlt - aber dafür ist sie schön mittig. ;op *gg*
    Diese Ammer scheint aber ein paar Probleme mit dem Schnabel zu haben, oder täuscht die Perspektive nur?

    lg Maike
  • KONNIs digitale Fotokiste 19. März 2006, 23:34

    wunderschön wieder! jedes federchen sieht man!
    lg konni
  • Doc Martin 19. März 2006, 23:04

    Wieder eine sehr gelungene Aufnahme,Thomas, für mich bist Du nun absolut in die Gilde der Voglexperten hier aufgenommen...
    LG Martin
  • Elisabeth Hoch 19. März 2006, 21:33

    Es muss Ammernzeit sein. Heute in der FC, gestern in der Natur bin ich förmlich gleich über einen ganzen Trupp gestolpert, der sich von mir nach kurzem Blick überhaupt nicht stören ließ. Aber auch kein Ast weit und breit. Ihrer Art entsprechend halt am Boden, wo sie eifrig das Heu eines Ziegenunterstandes durchpflügten. Mit deinem natürlichen Untergrund hattest du da dafür weit mehr Glück. Eine gut gelungene Aufnahme. Was mich an den FC-Fotos der Goldammern aber etwas irritiert: Die Schwänze wirken so kurz und die Vögel relativ rundlich. Bei meinen Aufnahmen sind die Vögel relativ dünn und die Schwänze sehr lang. Da sie damit auch herumwippen, hielt ich sie zuerst von weitem sogar für was anderes. Es waren aber definitiv Goldammern. Liegt das womöglich mit an der Brennweite? Ich war nah dran und kann sowieso nicht so weit in den Telebereich.
  • Dieter Goebel-Berggold 19. März 2006, 21:23

    Gefällt mir gut die Aufnahme. Nicht oft sind sie auf dem Boden zu finden.
    lg Dieter
  • Jürgen Schmidt 19. März 2006, 21:09

    Goldammern sehe ich bei uns hier auch nicht so oft. Auch mir gefällt deine Ammer wirklich gut!
    Gruß
    Jürgen
  • René Gassmann 19. März 2006, 20:43

    Schöne Aufnahme - auch ganz ohne Ast ;-). Die Schärfung finde ich nicht übertrieben und die Farbsättigung sieht für mich auch gut aus.

    Viele Grüße
    René
  • Peter Aurand 19. März 2006, 20:31

    Nicht nur die vielleicht häufigste, sondern auch eine der schönsten Ammern. Trotz der Bodenaufnahme sehr schön.
    Viele Grüsse Peter
  • Katrin Stamann 19. März 2006, 20:22

    Gut erwischt die Goldammer!

    lg Katrin
  • Norbert. Arndt 19. März 2006, 19:38

    Ein wunderschöner Vogel die Goldammer und ein sehr natürlich wirkendes Foto von ihm!
    Das Laub passt farblich zum Federkleid, gut getarnt.
    gruß Norbert
  • Wolfgang Brandmeier 19. März 2006, 19:12

    Wow, Klasse ....... in natürlichen Farben und Schärfe ... Danke daß Du den Schärferegler sowie Kontrastregler weitestgehend unberührt gelassen hast ..... tut dem Auge wunderbar gut ...... besser als ein zu sehr geschärftes Foto ... REFERENZ .... bitte die folgende Fotos in selber Quali ;-))

    Gruß Wolfgang
  • Maria-L. Müller 19. März 2006, 19:08

    Wie,kein Ast...aber wunderschön,bei der Belaubung kommt die Farbe der Goldammer richtig gut zur Geltung.
    LG Maria
  • Bernd T. 19. März 2006, 18:56

    Ich liebe Natürlichkeit, auch wenn das Auge gerne mehr Kontraste sieht.
    Wieder ein zauberhaftes Foto, Thomas, bestechende Schärfe und toller
    Bildaufbau.Ich habe nichts Anderes erwartet :-).