Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ernst R. H.


Pro Mitglied, Frankfurt am Main

Goethe kommt zurück

Das Denkmal aus der Taunusanlage war jetzt ein paar Monate weg, weil der Frankfurter Musensohn von Taubendreck gereinigt werden musste.
Jetzt wird es blitzblank woanders aufgestellt, nämlich in der Nähe seines Geburtshauses, das gerade auch eine Baustelle ist, auf dem (na, wo denn schon?) Goetheplatz. Aber bis zur Enthüllung kann man es noch betrachten und fotografieren wie ein Kunstwerk von Christo. Sieht Johann Wolfgang nicht aus wie ein Monster aus der Walpurgisnacht?

Kommentare 6