Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Gnadenvolle Weihnachtstage...

Gnadenvolle Weihnachtstage...

562 5

Helmut Burkard


Pro Mitglied, Graz

Gnadenvolle Weihnachtstage...

...und viel Segen für das kommende neue Jahr 2014
wünscht Euch allen sehr herzlich
Helmut

Das Foto zeigt ein Fresko (ca. 15. Jhd.) aus dem Kreuzgang des Brixener Domes.
Mir hat ganz besonders das Lächeln des Jesuskindes gefallen...
Gottes Sohn schenkt uns ein Lächeln!

Bei meinem Facebook Eintrag habe ich dazugeschrieben:

Wir alle müssen begreifen lernen, dass Gott sich mit unserer mühseligen Welt nicht nur solidarisch erklärt hat, sondern in Jesus Mensch geworden ist. Bis zum Tod am Kreuz.

(Ich weiß, klingt ein wenig verwirrend...)

Kommentare 5

  • Gerlinde Weninger 4. Januar 2014, 15:31

    ich wünsche dir spät aber doch ein gutes neues jahr in gesundheit und Zufriedenheit und das lächeln von Jesuskind soll uns beide begleiten!
    schön entdeckt!
    Ein Servus von Gerlinde
  • Ingeborg 25. Dezember 2013, 18:36

    .... auch dir ein gesegnetes Weihnachtsfest und Gesundheit und Wohlergehen im Jahr 2014!
    Und zu deinem lächelnden Jesuskind gehört unbedingt auch eine lächelnde Gottesmutter
    Diese Madonna mit Kind
    Diese Madonna mit Kind
    Ingeborg
    Auch eine lächelnde Engelsschar kann da sicher nicht schaden:
    "Die lächelnden Engel"
    "Die lächelnden Engel"
    Ingeborg
  • Helmut Burkard 25. Dezember 2013, 17:38

    @Gabriele: Die Windeln wurden gerade gewaschen... Bis zum Kommen der 3Hl. Könige waren keine sauberen Windeln mehr da... :-)
    ........

    Manche denken, Gott habe die Welt zwar geschaffen, sich dann aber nicht mehr um sie gekümmert. Und in aller Bosheit, im Leiden, im Tod seien wir allein.
    Er hat sich mehr als "solidarisch" erklärt, wie z.B. J.F. Kennedy: "Ich bin ein Berliner" und gleich später war er wieder fort. (Es war aber sicher großartig, dass der Präsident Mitgefühl gezeigt hat.) Miterlebt, mitgelebt hat er es nicht. Gott hat es . In seinem Sohn, der ganz Gott und ganz Mensch war und ist... Gelacht, geweint, geschuftet, geschwitzt, .... Freundschaftsbruch erlebt.... Einsamkeit.... Versuchungen gehabt...äußere und innere Schmerzen...Tod...
    Und dann gezeigt, das dies nicht einfach das Ende und Ziel des Lebens ist...

    (Weihnachtspredigt, Kurzfassung, das mit den Windeln natürlich nicht...)
    Frohe Weihnachtsgrüße!
    Helmut
  • Gabriele Kray 25. Dezember 2013, 17:02

    Danke für deine guten Wünsche,Helmut.
    Dir auch ein gutes, freudvolles Weihnachtsfest und ein friedliches, freundliches 2014.
    Das Lächeln des Jesuskindes gefällt mir auch sehr.
    Aber auf dem Fresko lächelt ja selbst Kuh und Esel :-)).
    Heißt es nicht: "Und sie wickelte ihn in Windeln ..." ?

    Warum sollte sich Gott nicht "solidarisch" mit unserer Welt erklären, da er sie doch selbst aus sich heraus geschaffen hat?

    Ja, ein wenig verwirrend.
    Liebe Grüße Gabi
  • Beat Niederhauser 25. Dezember 2013, 16:54

    Ich wünsche allen in der FC und meinen Freunden, aber auch euren Lieben, frohe, gesunde und besinnliche Weihnachtszeit !

Informationen

Sektion
Ordner Urlaub u. Fahrt
Klicks 562
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5
Objektiv OLYMPUS M.45mm F1.8
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 45.0 mm
ISO 800