Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
- Glühender Himmel -

- Glühender Himmel -

1.188 13

Ingo Panse


Basic Mitglied, -

- Glühender Himmel -

Das Naturdenkmal Drei Zinnen oder Drei Nonnen aber auch Hamburger Wappen genannt, ist das östliche Ende der Teufelsmauer bei Timmenrode. Für mich ein sehr markantes Felsstück und ein Highlight im Vorharz. Das Foto ist wieder eine Lichtmalerei / Lightpainting, welches ich vor fast genau einem Jahr ausgeleuchtet habe. Mit anderen Worten eine Taschenlampenausleuchtung.

- Unser neues Buch ist da! -
- Unser neues Buch ist da! -
Ingo Panse


- Die Sandhöhlen im Heers -
- Die Sandhöhlen im Heers -
Ingo Panse

Kommentare 13

  • Birgit Simone 20. Februar 2012, 8:28

    Sieht wunderschön aus!!!
    Lg Birgit
  • Sterni . 19. Februar 2012, 8:55

    well done !
  • Moonshroom 13. Januar 2012, 10:28

    Moin Ingo,
    da hast du wohl Recht, mit nur einer Lichttemperatur/Farbe ausgeleuchtet schauts alsmal recht brav und eindimensional aus, um nicht zu sagen "langweilig".
    Dein "Ingoblau" ist aus meiner Sicht heraus oft sehr bildbereichernd, und manchmal gefällt es mir nicht ganz so gut :-)

    Aber wie heißt es immer so schön:
    "Wer nicht wagt der nicht gewinnt"
    Oder:
    "Mut zur Farbe"
    Oder:
    "Mehr ist mehr" ;-))

    VG --- Bernd
  • Ingo Panse 13. Januar 2012, 7:16

    Danke Bernd!
    An unsere Ausleuchtungen in der Sächsische Schweiz denke ich allerdings trotzdem sehr gern zurück. Bedauere, daß man immer so wenig Zeit hat. Ideen gibt's ja genug, nur fehlt einem oft die Zeit für deren Umsetzung.
    Zum Bild: Ja es war eine Laufarbeit im dunklen Gelände. Stolperfallen gab es genug. Klar hätte man das Blaue weglassen können. Aber dann sieht's wieder zu "normal" aus. Weißt ja, daß ich gern solche Akzente setze.
    Bis denne und LG Ingo!
  • Moonshroom 13. Januar 2012, 3:01

    Hallo Ingo, seit der Sächsischen bin ich etwas kuriert ;-)
    Mir zittern die Knie immernoch wenn ich dran denke, und das hier schaut auch gefährlich aus. Es ist ja eigentlich ziemlich finster bei so ner Aktion, vor allem, wenn wie hier kein Mondlicht da ist.
    Wenn ich auch das Blaue links unten nicht sooo passend finde, hast du hier Großes geleistet. Ein bisschen surreal darfs aber sein, sonst könnte man ja auch am Tag fotografieren, insofern geht das Blaue links unten wieder in Ordnung :-)
    VG --- Bernd
  • Jörg Ossenbühl 12. Januar 2012, 11:01

    Da brauchst Du aber eine recht starke Lampe, oder?
    Ich habe auch eine LED von Lenser (Lenser P5R), könnte mir aber vorstellen das die zu schwach ist.

    Jedenfall faszinieren mich deine Fotos und ich denk drüber nach auch mal sowas auszuprobieren.

    lg jörg
  • Ummel 11. Januar 2012, 21:59

    Sehr schöne Arbeit, gefällt mir gut.
    Gruß
  • Ingo Panse 11. Januar 2012, 19:03

    Hallo Jörg,
    Lampe von Lenser!
    Dieses Motiv gehört mit zu den 5 größten Terrains, welche ich bisher (mit einer Lampe) ausgeleuchtet habe.
    Allen danke für die Kommentare!
    LG Ingo!
  • Jörg Ossenbühl 11. Januar 2012, 17:44

    arbeitest Du mit mehreren Lampen gleichzeitig?
    benutzt Du Lampen von Fenix und/oder Lenser?

    lg jörg
  • Simbelmyne (GDT) 11. Januar 2012, 11:50

    schön mystisch und guter schnitt!
  • Torsten TBüttner 11. Januar 2012, 10:34

    Das hast Du wieder sehr gut aus - und beleuchtet. Schön wie sich die Felskonturen vor dem Himmel abzeichnen.
    VG
    Torsten
  • Roland Krinner 11. Januar 2012, 8:23

    Ganz wunderbar !

    LG Roland
  • Gisela Schwede 11. Januar 2012, 8:22

    Sehr schön, sehr geheimnisvoll, lichtmäßig perfekt. Ich hätte nicht gedacht, dass das ein Teil der Teufelsmauer ist.
    LG Gisela