Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
548 17

Glückskatzen

In einem entfernten Land lebte einmal eine Katzenfamilie. Die Katzen führten ein glückliches Leben und friedlich teilten sie alles. Manchmal bekamen sie sogar Futter von den Menschen. In diesem Land waren die Menschen nicht reich, trotzdem teilten sie alles gerne mit den Katzen, denn sie waren sich sicher: Diese Katzen brachten Glück! Denn im ganzen Land gab es keine Mäuse, die die Vorräte wegfressen konnten. Fast immer schien die Sonne, alle lachten und sangen oft. Jeder war glücklich bis…König Rubens eines Tages nach einem besonders fröhlichen Fest mit schrecklich schlechter Laune aufwachte. Der König hatte meistens miese Laune. Er mochte auch weder Feste noch Katzen. In seiner finsteren Stimmung befahl er den Katzen, sein Land zu verlassen. Die Katzen sahen den König traurig an, aber sein hartes Herz konnten sie nicht erweichen. Als sie alle verschwunden waren, passierte Schlimmes: Überall wimmelte es von Mäusen, die die Vorräte auffraßen. Die Sonne wollte nicht mehr scheinen und die Menschen sangen und tanzten nicht mehr. Eines Nachts erschien dem König im Traum eine Katze, die sagte „Wenn du möchtest, dass den Menschen wieder gut geht, dann hole uns zurück!“ Der König aber dachte sich, dass er als König machen könnte, was er wollte, und schlief weiter. Am nächsten Morgen standen alle Menschen des Landes vor seinem Schloss und verlangten lautstark ihre Glückskatzen zurück. Da begriff der König endlich und machte sich persönlich auf die Suche nach den Katzen. Die ganze Katzenfamilie wurde eingeladen, in seinem Schloss zu wohnen und endlich war auch der König nicht mehr mürrisch.

Verfasser unbekannt
__________________________________________________________

A M Y 12.04.2009

Kommentare 17