Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hülya Kulu


Pro Mitglied, izmir

Glückliche Augen

Auf der Heimfahrt nach Ithaka
Zwischen Niewieder
und Immerwieder
das Glück
oder das
was ihm ähnlich sieht
was zurückweicht
beim Näherkommen
aber winkt
als gäbe es es
(als gäbe es dich
als gäbe es mich
als gäbe es
ein Uns-Einander-Geben)
Es ist natürlich
leicht erkennbar
als Unglück
aber nur
sekundenlang
nur mit aufgerissenen Augen
die noch brennen
nach einem Blick
auf das Glück
Dann lockt es wieder
mit halbgeschlossenen Lidern
und was so lockt
- meint man -
kann doch das Unglück
nicht sein
Das Unglück
oder das Glück
oder was immer es ist
hält seine schmale
zerbrechliche Hand
im Schoß
und hält seinen Schoß
in der Hand
und hat helles Haar
und spricht
oder singt
mit weicher Stimme
für Ohren
die sonst nichts mehr
hören wollen
als es

Dich
Dich
dich sein lassen
ganz dich
Sehen
dass du nur du bist
wenn du alles bist
was du bist
das Zarte
und das Wilde
das was sich losreißen
und das was sich anschmiegen will
Wer nur die Hälfte liebt
der liebt dich nicht halb
sondern gar nicht
der will dich zurechtschneiden
amputieren
verstümmeln
Dich dich sein lassen
ob das schwer ist oder leicht?
Es kommt nicht darauf an mit wieviel
Vorbedacht oder Verstand
sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel
offener Sehnsucht nach allem -
nach allem
was du ist
Nach der Wärme
und nach der Kälte
nach der Güte
und nach dem Starrsinn
nach deinem Willen
und Unwillen
nach jeder deiner Gebärden
nach deiner Ungebärdigkeit
Unstetigkeit
Stetigkeit
Dann
ist dieses
dich dich sein lassen
vielleicht
gar nicht so schwer










Eine Schande
Die uns krank gemacht haben
haben uns beigebracht:
"Krankheit
ist eine Schande"
So konnten sie die Krankheit
noch ärger machen
Vielleicht aber
haben sie manchmal recht
und Krankheit
ist eine Schande
nämlich für die
die uns krank gemacht haben Heilungsvollzug
E.Fried

Kommentare 2

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 755
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz