Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
497 7

Gerd Sprengart


Pro Mitglied, Nickenich

Glück

Eine halbe Stunde vorher befand ich mich noch ziemlich genau an dieser Stelle des (nicht sichtbaren) Sees auf der Suche nach "Jagdbarem" und wäre doch beinahe zum Gejagten geworden. Selten zuvor ist mir so intensiv bewußt geworden, wie viel Glück ich bisher in meinem Leben schon hatte.

Kommentare 7

  • Sonja Witter 10. Juni 2005, 22:06

    Da hast du wirklich Glück gehabt - Klasse Doku!


    LG
    Sonja
  • Ju On 9. Juni 2005, 20:42

    Alle Achtung Gerd. Manchmal wird einem in einer einzigen Sekunde so vieles klar, wie im ganzen Leben zuvor nicht.

    Schön dass Du die Lawine festgehalten hast - ist Dir hervorragend gelungen - und wenn man bedenkt, dass Du sicherlich nicht viel Zeit zum Objektiv wechseln etc. hattest, muss man zusätzlich die super Qualität der beiden Bildet loben. Hast Du sehr sehr gut gemacht.

    Schön, dass Du es nur aus der Ferne beobachten "durftest" und nun noch da bist :)

    Beste Grüße

    Olli
  • circlelight 9. Juni 2005, 20:39

    Das war Haarscharf, oh Mann...
    Aber, stehst Du immer so früh auf, oder saß Dir der Schreck noch in den Gliedern?
    Liebe Grüße Carl
  • Barbara Elerick 9. Juni 2005, 17:56

    Du meine Guete, da kannst du wohl zu Recht von Glueck sagen und deinen Schicksalssternen danken. Herrliche Aufnahmen von einem gewaltigen Naturereignis!
    VG,Barbara
  • Lara Mouvée 9. Juni 2005, 15:16

    Glück .. Schicksal ... Respekt vor der Natur ...
    wir sind so klein ...
    Gruß lara
  • Co Be 9. Juni 2005, 9:29

    Schicksal ?
    Die Erklärung machts.
    lg
  • Roland Epper 9. Juni 2005, 5:50

    Das nenn ich mal ne bleibende Erinnerung! Drei Kreuze schlagen..... lg roland