Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Peter Knappert


Basic Mitglied, VS-Mühlhausen

Globular Cluster M15

Meine heutige Aufnahme stammt noch aus der Schönwetterperiode September/Oktober 2011.
Die Aufnahme zeigt den Kugelsternhaufen Messier 15 im Sternbild Pegasus. Messier 15 ist einer der hellsten Kugelsternhaufen des nördlichen Himmels mit der Helligkeit von mag 6.4. Die Abmessungen des Kugelsternhaufens an der Himmelsphäre beträgt etwa 12.3 x 12.3 Bogenminuten.
Der Kugelsternhaufen ist 33.600 Lichtjahre von der Erde entfernt.
Interessant ist, dass M15 einer der ältesten Kugelsternhaufen ist. Sein Alter beträgt ungefähr 13.2 Milliarden Jahre (!)

Zur Aufnahme selbst:

Dies war die erste Aufnahme die ich mit dem C8 Edge HD bei 2000mm Brennweite gemacht habe. Daneben war es das erste mal, dass ich die PHD Guiding Software im Einsatz hatte, was man an den teils etwas ungenau nachgeführten Sternen erkennen kann, weil ich die Nachführung noch nicht richtig beherrschte :-) Trotzdem tut das der schönen Aufnahme keinen Abbruch. Die Belichtungszeiten waren auch wieder "marathonmäßig".
Gesamt wurde über 12 (!) Stunden belichtet.

Meine Astrohomepage:
http://www.black-forest-astrophotography.de

+++ Aufnahmedaten +++

Optik: C8 EdgeHD bei 2000mm Brennweite
Kamera:Canon 450da

30 x 15 Minuten BZ bei ISO 800/IDAS LP2-FF
20 x 10 Minuten BZ bei ISO 800
5 x 5 Minuten BZ bei ISO 800

ausgelöst mit selbstentwickelter DSLRTimer-Software

Stacking/Nachbearbeitung mit CS4-Extended
B-V Kalibrierung mit Regim
OAG mit DMK31 mit PHD
Aufnahmedatum: September/Oktober 2011
Aufnahmeort: (Mühlhausen,Schwarzwald-Baar-Kreis 800m Höhe)

Ich wünsch euch ein tolles WE

LG Peter

Kommentare 18

  • Peter Knappert 20. November 2011, 18:24

    @Tom,
    danke für deine tolle Anmerkung und das Mega.

    LG Peter
  • Thi Tho 19. November 2011, 22:42

    Edith: Wie war das doch gleich? Für jedes Sandkorn auf der Erde gibt es einen Planeten im All, soweit wir wissen^^

    Allein in unserer Galaxis könnte es nach Schätzungen der Astronomen mindestens 50 Milliarden Planeten geben.Quelle:welt.de

    Es gibt also noch viel zu fotografieren für Dich:)

  • Thi Tho 19. November 2011, 22:32

    Meeeeeeeega!!! Hab auch ein Teleskope 60/700 LOL.

    Würde wirklich gern ma eine große Auflösung davon sehen.

    MFG Tom
  • Peter Knappert 18. November 2011, 20:49

    @Dietmar,
    danke dir für das große Lob zum Bild. Das geht runter wie Öl :-)

    LG Peter
  • The Desert Scorpion 17. November 2011, 13:11


    Das ist "THE HÄMMER", Peter. So etwas habe ich hier noch nicht gesehen. Diese Auflösung, die Farben, falls Du es möglicherweise krachen gehört hast, das war nur meine Kinnlade ! :-)

    LG
    Dietmar
  • Peter Knappert 13. November 2011, 19:44

    @Bernd,
    danke dir für deine tolle Anmerkung zum Bild.

    LG Peter
  • Mayr Bernd 13. November 2011, 19:34

    Hallo Peter,
    wieder eine gelungene Aufnahme von dir.
    Lg Bernhard
  • Peter Knappert 13. November 2011, 15:22

    @Sepp,
    danke Dir für deine super Anmerkung zum Bild.
    M15 ist ja der einzige Kugelsternhaufen in dem bisher ein planetarischer Nebel gefunden wurde. Habe mich gerade auf der Hubble Seite schlau gemacht, konnte aber auf dem Hubble Bild nicht genau sehen wo der Nebel genau ist. Aber ich denke doch, dass da der
    EdgeHD selbst unter den guten DarkSky Bedingungen des Schwarzwaldes um vieles überfordert ist :-)

    @Werner,
    danke Dir für deine netten Zeilen zum Bild.

    @Bernd,
    herzlichen Dank für Deine tolle Anmerkung. Ja das ist mein bisher besten Bild eines Kugelsternhaufens. Bisher hatte ich das mit dem TMB bei maximal 910 mm Brennweite versucht, aber die Auflösung des Edge ist halt 4 mal so groß und auch die Lichtstärke ist besser. Allerdings waren sehr viele Aufnahmen der Serien dabei wo das Seeing eindeutig für Unschärfe sorgte. Aber Deconvolution habe ich hier nicht angewendet.Das Guiding bei 2000mm ist allerrdings alles andere als einfach :-)))

    @Wolfgang,
    vielen Dank für Deine nette Anmerkung zum Bild.
    Freut mich, wenn dir das Bild gefällt.

    LG Peter
  • Wolfgang WYY 13. November 2011, 14:30

    Hallo Peter,
    dein M15 ist sehr schön aufgelöst. Tolle Bearbeitung, gefällt mir sehr gut.
    LG, Wolfgang
  • zirl 13. November 2011, 11:19

    Hallo Peter,

    KH´s mus man nicht solange belichten !!! ;-)
    Du beweist mit diesem Foto das Gegenteil. Perfekte Nachführung, die Sterne bis ins Zentrum aufgelöst, farblich eine Augenweide. Dieser M15 ist aus meiner Sicht das beste Foto eines Kugelsternhaufens das ich von dir kenne, da passt alles...Die Deconvolution scheint an KH´s auch gut zu funktionieren, ich glaub ich muss mich auch wieder mal über einen drübertrauen.

    LG

    Bernd
  • Werner Weg 13. November 2011, 8:15

    wie immer....nur noch staunen.
    Und wenn ich die Technischen Daten lese...zB. 12 Stunden Belichtung...mein lieber alter....nur noch Böhmische Dörfer für mich.
    Trotzden schaue ich mir Deine Bilder immer wieder gerne an.

    Gruß
    Werner
  • Josef Käser 13. November 2011, 6:49

    Hallo Peter

    Das ist ja wieder ein Bild!! Einfach genial und für den Betrachter wunderschön zum Schauen. Bei der Qualität und Bildtiefe müsste doch der PN in M15 auszumachen sein.
    LG Sepp
  • Peter Knappert 12. November 2011, 23:06

    @Gerd,
    danke Dir für deine nette Anmerkung zum Bild. Herzlichen Dank auch für das große Lob.

    LG Peter
  • Gerhard Neininger 12. November 2011, 21:52

    Hallo Peter,

    ein wunderbarer Kugelsternhaufen mit tollen Farben, super aufgelöst und dargestellt,
    der gewaltige Aufwand hat sich gelohnt:-)))

    mein Respekt und LG aus Spaichingen,
    Gerd
  • Peter Knappert 12. November 2011, 20:02

    @Christian,
    danke Dir für deine netten Zeilen zum Bild. Nein, Deconvolution habe ich hier nicht eingesetzt. Nur etwas Starrounder um die helleren Sterne:-)
    Aber stimmt, ich könnte mal Deconvolution mit 40-60 Iterationen (CCDStack2) mal an dem Bild austesten.

    LG Peter