Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
glitzernde Tropfen

glitzernde Tropfen

229 2

Jenni Oe.


Free Mitglied, Essen

Kommentare 2

  • GrafMatula 21. November 2011, 23:48

    Ja, da bei 200mm kriegste Probleme mit der rel. langen Verschlußzeit, wenn Du keine absolut ruhige Hand hast, und wenn dann noch ein bewegtes Motiv am Start ist erst Recht.
    Man sagt als Faustformel bei Freihand das die Belichtungszeit der Kehrwert der Brennweite sein sollte. Also bei 200mm eine Bel. Zeit von 1/200sec. Geht auch länger, kommt aber auf Dein Händchen an. Bei Tieren sollte man aber generell kürzer belichten, die bewegen sich oftmals unkontrolliert, und schnell!
    Matulagruß
  • Harry Klaus ANTON 21. November 2011, 15:21

    Wunderschön die Aufnahme von dem Jungschwan. Die allerletzte Schärfe fehlt allerdings noch. Mit 200mm Brennweite ist die Zeit 1/60 zu lang.

    LG Harry

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 229
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv Sigma 18-200mm f/3.5-6.3 DC OS
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 200.0 mm
ISO 400