Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
453 16

Ernst R. H.


Pro Mitglied, Frankfurt am Main

Gletscherzoom

Ich konnte mich nicht entscheiden, welches ich zeige.
In der Glacier Bay in Alaska vom Schiff aufgenommen mit Canon EOS 20D, Sigma 18-200
Oben: 18 mm
Mitte: 72 mm
Unten: 162 mm
Auf dem mittleren Bild sieht man das "Kalben" des Gletschers. So nennt man das Entstehen der Eisberge

1/7 über Wasser ....
1/7 über Wasser ....
Ernst R. H.
Hier noch einmal ein größeres Bild:
Mutter der Eisberge
Mutter der Eisberge
Ernst R. H.

Kommentare 16

  • Volker Gutgesell 24. August 2005, 12:11

    ...jedes für sich ist was besonderes, gefällt mir.
    vgvg
  • Reiner Erdt 23. August 2005, 22:31

    Beeindruckende Natur. Wir sollten bewußter leben.

    hach - ist das schön.
    r.e.
  • Ernst R. H. 23. August 2005, 21:58

    Ich danke Euch auch für die weiteren freundlichen Kommentare.
    Habe mich heite überzeugt, dass der Sensor keine Flecken hat. Warum sie trotzdem bei dieser Aufnahmeserie immer an der gleichen Stelle auftraten, weiß ich nicht.
    e.r.
  • Petra und Horst Engler 23. August 2005, 19:54

    Man schmelzt beim Betrachter dieser Bilder förmlich dahin. Wunderschön und zwar jedes einzelne. Ich hätte alle groß hochgeladen.
    LG Petra
  • Petrahh 23. August 2005, 19:27

    Schön das du dich nicht entscheiden konntest, denn so kommt die Wirkung, Größe noch besser rüber.
    Gruß Petra
  • Rolf Pessel 23. August 2005, 16:51

    Ja das mittlere, nicht nur wegen des Kalbens, sonder auch von der Bildgestaltung, finde ich am Besten.
    LG Rolf
  • Liane Bosch 23. August 2005, 13:21

    Die Flecken sind bei solchen Giganten Nebensache.
    Eine tolle Serie. Da wirds mir richtig fröstelig.
    Gruß Liane
  • Fotostudio Erfurt 23. August 2005, 13:19

    wenn man pingelig ist,befinden sich am oberen Bild noch ein paar Flecken aber bei so schönen Bildern ist es wirklich egal, stimme Norbert zu die unteren Beiden besonders das Mittlere mit dem stürzenden Eisberg ist grandios und lohnt sich bestimmt in groß einzustellen
  • Karin Hartwig 23. August 2005, 12:19

    Mit und ohne Flecken: einfach großartig!!
    VG Karin
  • Dietlinde Heider 23. August 2005, 12:15

    Eine interessante Geltscherwelt und wunderbar festgehalten, lieber Ernst!
    Sehr wirkungsvoll!
    Liebe Grüsschen
    Dietlinde
  • n o r B Ä R t 23. August 2005, 11:39

    Das mittlere ist am interessantesten, weil da "was passiert". Aber auch das letzte hat seinen Reiz. Hätte die beiden eingestellt.

    Gruss
    n o r B Ä R t
  • Ernst R. H. 23. August 2005, 10:15

    Danke für die Anmerkungen. Die Flecken habe ich vergessen zu beseitigen, weil ich sie nach der Verkleinerung übersehen hatte. So besser?
    Ohne Flecken
    Ohne Flecken
    Ernst R. H.
  • Fotostudio Erfurt 23. August 2005, 10:00

    Schade super Bilder aber die Sensorflecken stören ein wenig oder war es Regen?
  • Heinz Schmid 23. August 2005, 9:38

    klasse festgehalten ... sieht sehr gut aus.

    Nur den Sensor solltest Du mal putzen ;-)))
  • Gunter Regge 23. August 2005, 9:35

    Das muß wunderbar sein so etwas zu sehen, sehr schön festgehalten.

    gruss
    gunter

Informationen

Sektion
Klicks 453
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz