Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Alina Sickert


Free Mitglied, Werder (Havel)

Gleis-Stillleben

Blende 5,6
Zeit 1/2000 s
81 mm

Versuchsreihe
Diese 3 Fotos hab ich Testweise mit unterschiedlichen Werten (angemerkt) aufgenommen. Keine Aufnahme entspricht eigentlich meiner Wunschvorstellung, die Witterung machte mir irgendwie zu schaffen, so dass ich irgendwann auch nichts mehr durch den Sucher sah .. sch.. Winter, wenn die Augen Tränen bei Wind :((.

ZIEL WAR:
Kohle Scharf, Lichtsignal ganz wenig unscharf und HG unscharf aber grob erkennbar


Trotzdem, finde ich jede Aufnahme hat was für sich - interessant auch alle nacheinander durchzublättern, wie klein z.B: der HG beim Querformat wirkt im vergleich zu den Hochkant-Tele-Aufnahmen.
EBV: geraderücken, Schnitt zum Format, TWK

SUCHE
-->> Hilfreiche Ansatzpunkte - zur Umsetzung meines eigentlichen Anliegens, aber auch einfach nur Meinngen zu den únterschiedlichen Aufnahmen möchte ich hier gerne lesen.

Kommentare 6

  • Steffen°Conrad 21. Dezember 2005, 13:29

    Abgesehen davon, das ich fotofachkommentarisch hier nichts beitragen kann, gefällt mit das " Vergleich 1" Bild am besten von allen.
    Der Schärfeverlauf, der hier kürzer wirkende Abstand zwischen Kohle und Signal, der Ausschnitt des Gleisbogens und die im HG sichtbaren Wagen harmonieren hier m.E. am besten !!!

    Das Prob mit Schärfe haben wir hier ja schon ansatzweise diskutiert.... ;-)

    GLG c.
  • Klaus Kieslich 21. Dezember 2005, 3:42

    Mir gefällt dieses hier

    am besten !
    Gruß Klaus
  • Micha MTL 20. Dezember 2005, 22:43

    du scheinst mir ein richtiger bahnfanatiker zu sein :-))

    dein gestecktes ziel hast du zwar nicht ganz erreicht, aber es ist nicht schlecht geworden

    den hintergrund hätte ich evtl unschärfer fotografiert, da er sehr detailreich ist und etwas ablenkt vom signal

    gruß micha
  • -Thomas- 20. Dezember 2005, 22:36

    Achso ich hätte vielleicht ein anderes Motiv gewählt, z.B. einen geraden Schienenstrang, da kannst Du gut beobachten wie die Schärfe verschwindet.
    Thomas
  • Patrick Braun 20. Dezember 2005, 22:35

    Also,
    Foto 1 ist meiner Meinung nach das Beste. Aber Du hast wohl nicht auf die Kohle fokusiert, sondern auf das schwarze Ding. Und für den Rest? Blende auf!
  • -Thomas- 20. Dezember 2005, 22:34

    Alina, ich glaube Dein Wunsch lässt sich nicht so richtig umsetzten. Es gibt Formeln mit denen man den Tiefenschärfebereich errechnen kann. Hab ich hier in der FC schon gesehen. Aber im allgemeinen gilt je mehr Tele und umso näher Du dann an das Objekt ran gehst, desto kleiner der Bereich der Tiefenschärfe. Ich weiß jetzt nicht wie weit das Zwergsignal von der Kohle weg ist, aber ich denke es ist zu weit weg.
    Thomas