Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Glaubt ihr mir nun...

Glaubt ihr mir nun...

583 13

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Glaubt ihr mir nun...

..., dass ich eine Fischkrähe - Fish Crow (Corvus ossifragus) bin?
Was soll ich noch zeigen, damit ihr mir es abnehmt, keine Amerikanerkrähe - American Crow (Corvus brachyrhynchos) zu sein?
Beide Arten überlappen sich in der Größe und von der Gestalt her ähneln sie sich auch sehr.
WICHTIG! Auch, wenn es so schön gepaßt hat, hier handelt es sich nicht um eine Krähe (siehe Foto unten), sondern um den
Herrn Bootschwanzgrackel - Boat-tailed Grackle (Quiscalus major), der zu den Stärlingen gehört.
Mein Dank an Wulf von Graefe , der das hier richtig gestellt hat (18.01.2008).
Pier, Venice, Florida
13.Januar 2008/11:14, Nikon D 50/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, freihand, 210mm, F/5.6, 1/1600, ISO 400

Kommentare 13

  • Gunther Hasler 24. Januar 2008, 18:27

    Ich bin beeindruckt, Bernhard, erstens von diesem Grackel mit Fisch und zweitens davon, wie du immer wieder neue Arten erwischt - ausgezeichnet!
    LG Gunther
  • Joachim Kretschmer 23. Januar 2008, 8:38

    . . interessant, wie dieser schwarze Geselle Fische fangen kann . . . scheint genau so Intelligent zu sein wie unsere Dohlen, die aber keine Fische fangen . . ein sehr schönes Motiv . . VG, Joachim.
  • Hans Pondorfer 22. Januar 2008, 0:05

    Einfach herrlich, Deine Bilder anzusehen.
    LG Herwiga
  • Elke Becker 19. Januar 2008, 15:00

    Wow, mal wieder eine tolle Aufnahme!
    LG Elke
  • Johannes Macher 18. Januar 2008, 18:35

    Du hast so einen sicheren Blick für Bildaufbau und
    Bildaussage, hol doch aus Deinen Bildern noch mehr
    Qualität durch Verwendung eines Stativs oder einer Schulterstütze mit Auflage.
    Lieben Gruß Johannes
  • Wulf von Graefe 18. Januar 2008, 4:36

    Dazu dass ich Dir hier doch zu leichtfertig die "Fischkrähe" geglaubt habe, s. meine Anm. an

    lg Wulf


  • DoroS 17. Januar 2008, 21:50

    Super gut getroffen lieber Bernhard, brillante Schärfe.
    LG Doro
  • Annette Ralla 17. Januar 2008, 19:02

    Bernhard, das ist eine Aufnahme wie sie sich jeder Fotograf einmal wünscht. Meinen Glückwunsch zu diesem Fang! Übrigens finde ich es interessant das sie wirklich Fisch essen.
    LG Annette
  • Jürgen Dietrich 17. Januar 2008, 18:21

    Ja, der Fisch ist wohl kein wirklicher Beleg,denn den würde keine Krähe verschmähen,wenn er denn schon herumläge.
    Tatsächlich ist das eine superschlanke Krähenform.
    Interessant!
    VG Jürgen D.
  • Bernd Jöhnk 17. Januar 2008, 12:03

    Sehr schön Dein Foto.
    Gruß Bernd :)
  • Holdrio 17. Januar 2008, 10:23

    Was es nicht alles gibt !!!
    Super Bild !!!
    LG
    Eveline
  • Wulf von Graefe 17. Januar 2008, 7:30

    Ein wunderschönes und noch hochinteressantes Bild, Bernhard!
    Wunderschön müßte wohl jedem ersichtlich sein. Und besonders interessant eigentlich weniger ihres Fischleins halber (das könnte die Amerikanerkrähe, wie unsere Rabenkrähen, "hinterhältiger Weise" vermutlich auch einmal aufgelesen haben), sondern weil sie so eine ganz besondere Figur hat.

    Das war ihr auf dem anderen "krähenmäßigeren" Bild nicht anzusehen. Hier sieht sie aber ja fast wie eine Trauerbachstelze aus! So schlank kann sich ja kaum eine Elster machen.
    Nun hast Du aber ja auch gleich wieder "Programm", die andere einmal in ähnlicher Haltung zu erwischen ;-)
    lg Wulf
  • Ina Straube 17. Januar 2008, 6:23

    Oh nein, das kann doch nicht wahr sein!
    Ein herrliches Doku!
    Gruß Ina