Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
516 13

Frank Moser


Pro Mitglied, Althüttendorf

glatter stinker

Die Aufnahme stammt vom 28.10.07. Ein solch glattes Kopfteil habe ich bei einer Stinkmorchel vorher noch nicht gefunden. Kann mir auch nicht erklären, wie sie entstand.

Canon 40D, Bohnensack, Tokina macro 100mm, Aufheller.

Kommentare 13

  • dickefoto 8. August 2008, 19:15

    Gut fotografiert, stelle mir vor das war nicht ganz leicht zu fotografieren.

    Gruß
    Rüdiger
  • Petra Sommerlad 8. August 2008, 1:01

    Garantiert Colani Design!!!! Klasse der Kerl. LG EPTra
  • Patrik Brunner 7. August 2008, 23:05

    Den könntest Du mit dem 'Verhüterli' für die Aids-Präventions Kampagne verwenden... ;-))
    Ich tippe eigentlich auch auf das selbe bezüglich des 'Verhüterlis': die Hülle riss nicht oben am Kopf auf, sondern weit unten Kreisrund und hat die Eihülle nach oben mitgenommen....
    Aber ich bin sicher, Du liegst mit der Bestimmung leicht falsch, es handelt sich hier um die seltene Varietät Phallus impudicus var. pudicus, auch bekannt unter dem Namen Phallus impudicus var. condomius, das ist ja wohl klar... ;-))
    Bezüglich dem Bild selbst: ich glaube ich hätte die Nadel auf dem Kondom noch entfernt, sonst aber gewohnt gut, gewohnt zurückhaltend im Licht.... trotz viel Braun kommt der Stinker wunderbar zur Geltung und das Diagonale passt mir natürlich auch...
    Also mir gefällt's.
    Gruss Patrik
  • Shirinee 7. August 2008, 19:13

    Der hat die Eipelle noch auf, ist ja lustig, wie ne Lümmeltüte sieht das aus!
    Ich hatte mal eine, da war der Kopf im Ei kleben geblieben, die hat dann nur den Stiel geschoben...
    Tolles Foto hast Du gemacht!
    LG Gudrun
  • Armin Stadlober 7. August 2008, 18:47

    Er wollte wohl Ruhe vor den Fliegen haben.
    Sehr schöne, superscharfe Aufnahme. Die Lage des Pilzes bringt ungemeine Spannung ins Bild.
    Lg, Armin
  • Gerdchen Sch. 7. August 2008, 14:35

    Vorschlag: Phallus impudicus var. calimero

    schön schummerig, waldig triffts.
    etwas mehr Platz hätte man ihm lassen können aber wer weiss, wie es drumherum aussah
    LG Gerd
  • Burkhard Wysekal 7. August 2008, 14:19

    Frau Antje mit Kopftuch .......;.)).Nicht schlecht gesehen. Das hatte ich auch noch nicht.Der scheint wohl explosionsartig aus seiner Hülle gefahren zu sein.
    Ich sehe hier keine Möglichkeit eines gestalterischen Eingriffs. Sehr gut der Impudikus.....:-))
    LG,Burkhard.
  • Jürgen Jogwick 7. August 2008, 13:48

    Hallo Frank,
    und ich dachte schon es gibt auch noch wo anders als hier m diese Zeit noch Morcheln.
    LG Jürgen
  • Marco Gebert 7. August 2008, 12:52

    Gute Aufnahme in bestem Moser-Licht. Einen kleinen Tick mehr Sättigung hätte diese Aufnahme meiner Meinung nach verrtragen können.
    Viele Grüße,
    Marco
  • Wolfgang Freisler 7. August 2008, 12:43

    Man könnte fast denken, das sei eine andere Art.
    Bildgestaltung und Schärfe gefallen mir sehr gut! Und das Licht ist genau so, wie im schummrigen Fichtenwald.
    VG
    Wolfgang
  • Conny Wermke 7. August 2008, 11:58

    Ist ja stark..ein Neutrum unter den Pilzen.
    Dann hat er sicher auch seinem Namen keine Ehre gemacht..

    LG Conny
  • Beat Bütikofer 7. August 2008, 10:22

    Das ist wie bei den Menschen, wenn der Ueberzieher drauf ist gibts keinen Nachwuchs ;-))
    Der hier ist allerdings undicht, der Sporentragende Glibber läuft den Stiel runter :-))
    Spass beiseite, es ist ein herrliches Bild im typisch moserschen, düsteren und doch alles Details zeigenden Licht.
    Gruss Beat
  • Dieter Craasmann 7. August 2008, 10:01

    Eine Rakete von Stinkmorchel, Frank,
    sehr schön von der Atmosphäre in diesem knappen
    Licht, klasse mit der Schräglage und von der Schärfe.
    Macht man solche Aufnahmen mit einer
    Wäscheklammer auf der Nase? :--}}
    Viele Grüsse
    Dieter