Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Florian Schulz


Free Mitglied, Braunschweig

Glasss

Fotografiert mit Canon 350D.
Hier ist es richtig bearbeitet:

Glasses
Glasses
Florian Schulz

Kommentare 6

  • Karasu 6. Januar 2006, 22:14

    Laso mir gefällt sowohl das regelmäßige als auch das unregelmäßige...besonders hams mir irgendwie die paar wenigen fenster angetan, die heller ausschaun, als die anderen...das sind so quasi, die die gegen den strom schwimmen...

    mfg
    Karasu
  • Florian Schulz 6. Januar 2006, 21:40

    @ Arndt: Mir auch nicht, aber ich denke mir bei meiner Aufnahme etwas, möchte dann nicht mehr lange bearbeiten und bringe sie dann auch unbearbeitet hier rein.
    @ Jan: Ist halt Geschmackssache.
    Jedem das seine. Aber leider kann man über Geschmackssachen lange streiten. Daher gleich: Kein Streit, sonder Akzeptanz der anderen Meinung mit Möglichkeit zur freien eigenen Meinung.

    Danke für Deine Anmerkung.

    Florian
  • Jan Pfeffer 6. Januar 2006, 21:30

    Hallo Florian,

    klasse Bild, ich würde es auch unbeschnitten lassen:-)
    Ich finde sowohl die Regelmäßigkeit der Fenster als auch die unterschiedlichen Lichteffekte kommen gut zur Geltung.

    Grüße, Jan
  • Arnd U. B. 6. Januar 2006, 21:28

    @Florian:Prinzipiell hast Du natürlich Recht - an einer idealen Aufnahme braucht man nichts zu machen. Das sind mir natürlich die Liebsten - leider gelingen sie mir aber selten. LG Arnd
  • Florian Schulz 6. Januar 2006, 21:24

    Hallo Arnd,

    danke für Deine Anmerkung.
    Da ich selten beschneide, um den Sinn der eigentlichen Fotografie nicht ganz zu verlieren; ich habe hier auf die unterschiedlichen Helligkeiten der Fenster in der Diagonale geachtet.
    Mit Beschnitt würde das weniger zu Geltung kommen.
    Aber wie Du sagst, ist das sicherlich Geschmacks- und auch Ansichtssache.
    Du siehst die Regelmäßigkeit, ich die Unregelmäßigkeit.

    Schöne Grüße

    Florian
  • Arnd U. B. 6. Januar 2006, 21:15

    Das Fassadenbild gefällt mir in seinen regelmäßigen Strukturen sehr gut. Da die Betonung auf der Regelmäßigkeit liegt, hätte ich aber wahrscheinlich noch ein wenig entzerrt und anders beschnitten. Aber das ist natürlich Geschmackssache. LG Arnd

Informationen

Sektion
Klicks 729
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz