Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Werner Hentscholek


Free Mitglied, Linz

Glasklar

Forelle im kristallklaren Wasser der Alm. (mit Canon Powershot G2)

Kommentare 5

  • Frank Waßerführer 12. Januar 2004, 18:08

    aha, so entstehen also Regenbogenforellen! *gg*

    ;-)
  • Werner Hentscholek 11. Januar 2004, 21:30

    ja - polfilter ;-)

    zum hellen untergrund: es war ein ganz klarer tag mit sehr starker sonneneinstrahlung. hab den untergrund vernachlässigt, da ich eine gut "ausgeleuchtete" forelle haben wollte.
    aber ihr habt natürlich recht, es hätte sicher ne drittel stufe weniger vertragen

    lg,
    werner
  • Werner Hentscholek 11. Januar 2004, 21:27

    die farbigen flecken, die zu sehen sind, stammen von der brechung des sonnenlichts im wasser. bei der brechung wird das licht in seine spektralfarben zerlegt - so wie ein regenbogen.


    lg,
    werner
  • Martin Lehnert 11. Januar 2004, 21:27

    Hallo Werner,

    schöner Effekt, es sieht tatsächlich so aus, als würde die Forelle über dem Grund schweben (Polfilter?).

    Unten muss ich Frank recht geben, viel zu hell und ohne Zeichnung. Sonst aber ein wirklich gelungenes Bild - und mal was anderes.

    Gruß, Martin
  • Frank P aus D 11. Januar 2004, 20:28

    Die Forelle hat ja tolle Farben. Hast Du eine Ahnung, woher die blauen Flecke auf dem Gewässerboden stammen? Die Steine im Vordergrund finde ich etwas hell.
    Gruß, Frank

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Fauna
Klicks 894
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz