Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Avaluna


Free Mitglied, Köln

Giraffenhalswolkenweichei.

... oder so.
;-)





(Kamera, Film, Schwarztee-Entwicklung, Scanner, PS)

Kommentare 9

  • Elsemarie 20. Mai 2013, 15:09

    Der Giraffenhals macht sich sehr gut. Den Regen hält er wohl nicht ab.

    LG,Ellen
  • stockhausen 13. April 2013, 8:42

    frau avaluna, ich habe seinerzeit entwicklungsversuche nur mit vitamin c angestellt, aber nicht ausreichend getestet. es hat in der tat funktioniert, allerdings waren die negative ziemlich blass, aber ansonsten einwandfrei. ich hätte die dosierung wesentlich erhöhen müssen. grund für die damaligen versuche war die verschleierung, die mit kaffee auftritt. dagegen kann man aber mit kaliumbromid etwas tun. mit vitamin c pur waren die negative von haus aus klar. ich habs aber aufgegeben weiter zu experimentieren ;) als entwicklersubstanz in kaffee wirkt übrigens nur die kaffeesäure, bei tee wahrscheinlich die enthaltenen gerbstoffe. weiß ich aber nicht genau. vitamin c (als oxydationsmittel) wirkt eigentlich nur als beschleuniger. kaffeesäure gibts übrigens im chemiefachhandel, ist aber unglaublich teuer.
  • Trude S. 12. April 2013, 23:56

    fliegende Giraffen sind doch mal was anderes am himmlischen Zelte, na toll sowas :-))
    Und wer oder was da nun schriftlich nachgefragt so hart ist, wurde hier nun mit Hinweis auf Jörg geklärt !
    :-))
  • Avaluna 12. April 2013, 22:45

    Also bitte, Jörg! Ich werde meine Giraffe doch nicht mit Schaumverhüterli umme Ecke bringen! Tsts.... ;-))
  • creARTiv 12. April 2013, 22:32

    hmm ... du hast vergessen, Dimethylpolysiloxan in die Teebrühe mitzugeben? :-D
    Das ohne diesen Zusatz geht es auch, wenn solches Effekt gewünscht wird ;-)
  • Avaluna 12. April 2013, 22:22

    Jaa, die hat sich ganz schön gewehrt, die olle Giraffe. Letztendlich war sie aber einsichtig ob des Versprechens eines feinen Tässchens Tee. Das mit dem Fixierer hatte ich ihr aber verschwiegen, she was not really amused.

    Herr Roland... ich glaub, ich hatte vor einiger Zeit schon mal die Diskussion mit dem Herrn Stocki, ob denn nun wirklich der Tee die Entwicklung veranlasst, oder doch einfach nur das Vitamin C. Und der Tee wäre dann nur schmückendes Beiwerk, würde dann ja auch für die Kaffee-Entwicklung gelten. Allerdings hab ich bisher noch nicht den Gegen-Check gemacht, und einen Film tatsächlich nur in Vitamin C mit Waschsoda verwickelt... hm... DAS wäre sicher mal ein Experiment... vielleicht hat der Herr Stocki da inzwischen schon Erfahrungswerte...?

    Wie auch immer, Merci euch Jungs da oben :-)
  • stockhausen 12. April 2013, 22:01

    wow, wie hast du denn die giraffe in die entwicklerdose gekriegt? da guckten doch bestimmt die beine raus ;)
  • Karloland 12. April 2013, 21:56

    Tee ohne Zucker macht Blubberwolken und scharfe Geländer! Was Du alles kannst - großes Experimenten-Foto!!!
  • iKlick 12. April 2013, 21:53

    realität und fantasie...so klasse!