Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Ghosttown Campo di Brenzone oder doch nicht ?

Ghosttown Campo di Brenzone oder doch nicht ?

334 0

Andreas Wurster


World Mitglied, Ispringen

Ghosttown Campo di Brenzone oder doch nicht ?

Vom Hotelzimmer aus in Tignale-Gardola am Gardasee, habe Ich mal mein 120-400mm von Sigma auf die Abbildungsleistung bei vollem Zoom getestet.
In ca. 5km Entfernung, auf der gegenüberliegenden Seite des Gardasees ist mir etwas oberhalb des Ufers (schätzungsweise 300-400m. darüber) dieses idyllische, kleine Dorf ins Auge gefallen.
Trotz Recherche auf diversen Karten konnte Ich es nicht identifizieren.
Wie gerne hätte Ich es besucht aber bei einer Woche Urlaub und vollem Plan war das leider nicht drin.
Zu Hause im Netz recherchiert, könnte es sich um das Geisterdorf Campo di Brenzone handeln, was mich noch mehr ärgert nicht dort gewesen zu sein.
Das Foto wurde zwar beschnitten, in Farbe und Kontrast vom See Dunst befreit, Luminanzrauschen reduziert etc... und doch zeigt es,
dass das Sigma 120-400mm bei vollem Zoom keine Wunder vollbringen kann.
( Aber welches Objektiv kann das schon )

Nachtrag :

Verdammt, es ist doch Campo di Brenzone
Verdammt, es ist doch Campo di Brenzone
Andreas Wurster

! Es ist es !

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Klicks 334
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Sigma 120-400mm f/4,5-5,6 DG OS APO HSM
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 400.0 mm
ISO 640