Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

BGW-photo


World Mitglied, Leidenschaft

ghost riders ...

... Geisterfahrer ...
.
.
.
neu entwickelt mit heutigen Kenntnissen und PSE8 ...
zum Vergleich vorher:



'Geisterfahrer' haben wir die Sandstürme genannt, weil sonst die Staubfahnen immer ein vorausfahrendes oder entgegenkommendes Fahrzeug signalisieren.
Wenn es am Tage dunkel wird, bist du entweder in einem Tunnel oder in einem Sandsturm, .... und da wir in einer Woche keinen einzigen Tunnel befahren haben, ...

Hier nördlich der F 338, die wenig befahrene Querverbindung unterhalb des Langjökull. (=der Bergrücken im Hintergrund)
die F338 ist eigentlich die Bau- und Versorgungsstrasse für die zwei Überlandleitungen gewesen, so sieht sie auch heute noch aus...

aus einem RAW 'entwickelt', sonst kam der Vordergrund ohne Farbe... (war einfach zu dunkel durch Staub, siehe Foto unten, 2 km später...)







Island 2009, Sehnsuchtsbild ;-))

Bernd

Kommentare 12

  • Joachim Irelandeddie 18. Oktober 2015, 21:29

    Eine sehr gute tiefe Perspektive hast du hier gewählt! Die Landschaft ist herrlich!

    lg eddie
  • Uwe Vollmann 8. März 2013, 18:40

    Hallo Bernd, eine tolle Aufnahme ist Dir hier von dieser kargen Gegend im Sandsturm mit dem kleinen Mooshügel und den Blümchen im Vordergrund gelungen, die den Betrachter direkt in eine andere Welt versetzt, gefällt mir ganz ausgezeichnet!
    LG Uwe
  • Jens Lotz 4. März 2013, 17:18

    gut, dass Du nur an der Quali gefeilt hast und nicht dem PS-Wahn verfallen bist. Mit diesem Schnitt natürlich den Bodenbewuchs als Hauptmotiv in Szene gesetzt, ohne aber die grandiose Landschaft zu kurz kommen zu lassen.
    LG jens
    Sensorflecken am Himmel?habe gerade auch das Problem mit einer anderen Kamera..ich musste auch gerade mal wieder putzen... übrigens stören die mich nicht--nur so als Hinweis
  • SYLKON 3. März 2013, 20:50

    Gut das etwas vom Natur ist zusehen-sieht wie auf dem Mars.Tolle Foto.
    LG Sylwek
  • photograf 02 3. März 2013, 15:03

    sagenhaft....
    klasse diese aufnahme

    lg
    und dir eine schönenneue woche
    ha-jü
  • Hans-Werner Stapel 3. März 2013, 9:46

    Diese Pflanzen sind wahre Überlebenskünstler, klasse Aufnahme !
    Liebste Grüße von Hans, dem Werner
  • Drea - H 2. März 2013, 22:34

    Das Orginal ist doch schon gewaltig gut.
    Beim bearbeiteten Foto kommt das Knirschen des Sandes besser raus. Eine urgewaltige Kulisse, sie scheint die Geschichte unserer Erde zu erzählen.
    LG Andrea
  • Claudio Micheli 2. März 2013, 16:17

    Bellissima realizzazione.
    Ciao!
  • Marina Luise 2. März 2013, 9:16

    Eine ausgesprochen arride Landschaft, aber die Geisterfahrer sind klasse! ;) Die Bea des zweiten Bildes ist kontrastreicher!
  • Sylvia Schulz 2. März 2013, 8:29

    Ein fantastischer Blick
    LG Sylvia
  • Schokoinsel 2. März 2013, 6:07

    Bei dem Titel fällt mir sofort meine absolute Lieblingsband ein mit dem Song

    http://www.youtube.com/watch?v=KR6anSxMvEY

    Eine tolle Landschaft,und ein fantastisches Bild, das zwar wirkt, als ob du auf einem anderen Planeten warst, aber die Blumen im VG sprechen doch für Mutter Erde;)) Kenne Island nur Schneebedeckt.
    Liebe Grüße Sylvia
  • Albrecht Bleyer 1. März 2013, 22:16

    Etwas unwirklich. Ich bleibe dabei.
    AB

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner * Iceland *
Klicks 482
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS-1D Mark II
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/128
Brennweite 24.0 mm
ISO 200