Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marloes


Basic Mitglied, irgendwo hinter der Grenze

Gezeichnet

Harvestereinsatz?




Zitat auf Wunsch der Verfasserin entfernt;-)

Kommentare 13

  • Rikki und Winni 20. Februar 2009, 14:29

    Sehr schön! Das Foto UND der Text!
    LG Rikki
  • Runzelkorn 21. Januar 2009, 16:56

    Wie Cassita. Hoffentlich kein Erlebnisaufsatz!
    Gruß, Christian
  • Diamonds and Rust 19. Januar 2009, 21:40

    gutze Idee und sinniger Text dazu.
    Die Blätter links am roten Strich hätten auch noch entsättigt werden sollen
    LG Carlos
  • Horst Brachfeld 19. Januar 2009, 9:30

    Lieber von Rembrandt gemalt als vom Leben gezeichnet. Das war was mir ganz zuerst zu deinem Titel einfiel.Dann habe ich den Text gelesen und finde bevor hier noch mehr Düsterkeit einzieht versuche ich es eben mit dem obigen Spruch etwas aufzulockern.
    Das Bild an sich gefällt mir auch.
    LG Horst
  • Detlef Lüer 19. Januar 2009, 1:00

    Hat was!
    Sehr stark in seiner Aussage, besonders untermauert mit dem Gedicht von Martindik, da befällt einem eine Traurigkeit.
    Sehr schön!
    L.G. Detlef
  • Martin Nederl ( physiotherapeut ) 18. Januar 2009, 16:20

    Dat is een boom met een rode verf beklad.
    Met een de klimop en het bovenste blad is groen
    toevallig ?
    Is deze boom om voor de een bepaald doel,voor de slopers of de stoere mannen die bomen moeten om zagen?
    Maar nader inzien zie ik dat het een fotoshop is ?
    Of ben ik op het verkeerde been gezet ?
    Ja als ik de tekst leest dan denk ik toch aan het 2e linea,toch voor de sloop ? Heb de tekst goed gelezen.
    Al begrijp ik niet alle worden.

    Vandaar maak ik een tekst op deze foto.


    Tranen
    ---------

    Ik huil ,mijn tranen zijn van bloed
    Ik sta hier te wachten op laatste gang
    Wat moet er van mijn worden
    Een tand in mijn bast en laat al mijn bloed stromen

    Zodat jullie mij niet kan gebruiken
    Ik sta hier al eeuwen
    Met mij best kameraden
    Met mijn vele bezoekers

    Ik sta in lente met licht bladeren
    Ik sta in de zomer met donkere volvassen bladeren
    Ik sta in de herfst met mij bladeren in herfs tooi
    Ik sta in de winter zonder bladeren

    Waar heb ik dat aan verdiend
    Wat heb ik mis gedaan
    Wat heb ik jullie aangedaan
    Wat moet ik nu nog

    Ik laat mijn tranen de vrije loop
    Ik hoor in de verte de muziek van Erik Satie
    Ik moet gaan schreeuwen

    Ik voel de pijn van de zaag
    Wie help mij
    Nee niemand,alleen kijken ze maar
    En de volgende dag, o kijk Mam of Pa

    Deze boom is gekapt,ja voor een nieuwe bestemming
    Voor een krant,boek,reklames, etc. etc.
    Dat is mijn lot
    O God wat heb ik misdaan.

    (c) Martindick Nederl (18-01-2009 )
    *
    Dies ist ein Baum mit roter Farbe Thema.
    Mit der Efeu und das obere Blatt ist grün
    Zufall?
    Dieser Baum, für einen bestimmten Zweck, für den Abriss der robusten Männer, die auf Bäume?
    Aber bei näherem Hinsehen, ich sehe, dass es sich um eine Photoshop?
    Oder bin ich auf dem falschen Bein?
    Ja, wenn ich den Text lesen, dann habe ich immer noch glaube, die 2. Zeile, vor dem Abriss? Haben Sie den Text lesen.
    Ich kann nicht alle werden.

    Warum erstelle ich einen Text zu diesem Bild.


    Tränen
    ---------

    Ich weine, meine Tränen von Blut
    Ich bin hier warten letzten Kurs
    Was sollte meine
    Ein Zahn in meine Rinde und Blätter von meinem Blut fließt

    Ich glaube nicht, können Sie
    Ich bin ein Feigling hier seit Jahrhunderten
    Mit meiner besten Freunde
    In meinen vielen Besucher

    Ich bin im Frühjahr mit Licht fährt
    Ich bin im Sommer mit dunklen Blättern volvassen
    Ich bin mit mir im Herbst die Blätter in herfs Putz
    Ich bin im Winter ohne Blätter

    Was ich verdient haben, dass
    Was habe ich falsch gemacht
    Was soll ich rufen Sie
    Was soll ich noch

    Ich lasse meinen Tränen freien Lauf
    In der Ferne höre ich die Musik von Erik Satie
    I Gotta Go weinen

    Ich den Schmerz der Säge
    Wer hilft mir!
    Niemand, aber sie sehen
    Und am nächsten Tag, o siehe Mama oder Papa

    Dieser Baum wird gefällt, ja für ein neues Ziel
    Für eine Zeitung, Buch, Werbung, etc etc
    Das ist mein Schicksal
    Oh Gott, was habe ich es verpasst.

    (c) Martindik Nederl. (18-01-2009)
  • verocain 18. Januar 2009, 15:19

    Sehr starkes Color-Key. Gut gemacht.
  • Dekadenz in Tüten 18. Januar 2009, 12:18

    *
  • El Greco 18. Januar 2009, 10:43

    Eine wunderschöne Bild /Text Kombination ist Dir hier gelungen! Klasse gemacht.
    LG, el.
  • Udo P. 18. Januar 2009, 10:22

    ein sehr düsterer text der zu diesem fot sehr gut passt, das knallige rot springt einen an
  • A. Napravnik 18. Januar 2009, 10:02

    Klasse Gedicht und
    ein schönes Color Key.
    LG Andreas
  • Susanne Jeroma 18. Januar 2009, 9:47

    in der tat, ein düsterer text, und ein geniales foto dazu!
    die beiden grünen efeublätter an der schreiroten linie....
    geilomatic!
    hast du das schon mit deiner neuen kamera gemacht?
    liebe grüsse!
  • AliceWonderland 17. Januar 2009, 23:02

    Ganz schön heftig, Deine Worte.
    Interessante Kombination.
    LG Alice

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 706
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten