Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Gestern, um ca. 18:47h........

Gestern, um ca. 18:47h........

627 16

boerre27


Pro Mitglied, Bonn

Gestern, um ca. 18:47h........

................ging meine Ginger über die Regenbogenbrücke ins Regenbogenland. Sie ist aus dem Fenster gefallen und hat sich irreparable Schäden zugezogen, die auch der Tierarzt kaum heilen konnte. Schweren Herzens habe ich mich entschieden, dass man sie einschläfert. Jetzt hat sie keine Schmerzen mehr und ich heule mir die Augen aus dem Kopf....

Kommentare 16

  • Maud Morell 27. September 2013, 15:41

    Oh Gott ,welch eine traurige Geschichte.Die Nähe eines kleinen Freundes ist oft der Sonnenschein des grauen Alltags.Sie wird dich nicht vergessen!
    So liebevoll deine Fotogestaltung!
    LG von Maud
  • Karla3 10. Juli 2013, 22:54

    Ach das tut mir sehr leid, ich kenne dieses Gefühl, es tut jedesmal sehr weh ein geliebtes Tier gehen zu lassen. Dafür gibt es einfach keine wirklich tröstenden worte!
    lg Karla
  • DKey85 8. Juli 2013, 15:55

    Das tut mir Leid. :( Ich hoffe, du bekommst schnell wieder einen klaren Kopf und wirst sie dabei niemals vergessen.

    LG
    DKey85
  • IWK 7. Juli 2013, 22:57

    Das tut mir sehr leid! Ich kann Dir sehr gut nachfühlen wie Du Dich fühlst, wir haben vor wenigen Monaten unseren Begleiter Bobby gehen lassen müssen.
    Wichtig für Dich ist, daß sie nicht mehr leiden muß!
    LG Ingrid
  • Hansjürgen Köhler 5. Juli 2013, 13:54

    Betrachte Dich als umarmt und nicht allein gelassen. Das tut saumäßig weh, ich weiß es aus eigener Erfahrung.

    LG

    Hansjürgen
  • LadyAnita 4. Juli 2013, 23:00

    Liebe boerre,
    ich kann mich den anderen nur anschließen!!!
    Ein geliebtes Tier zu verlieren und dann noch aus diesem Grund.....
    Es klingt jetzt etwas merkwürdig, aber gerade habe ich
    daran denken müssen, daß meine Wendy vor knapp12
    Tagen auch aus dem Fenster gefallen ist! Sie hat sich gar nichts getan außer einem aufgeplatzen Kinn......
    Vielleicht hat Deine Ginger meiner Wendy ihre Schutzengel geschickt..... und hat sie nicht zurückgerufen......
    Ich wünsche Dir, daß Du über den Schmerz hinwegkommst und vielleicht irgendwann wieder
    ein so liebes schwarzes Fellbündel bei Dir daheim herumstromern darf!!!
    Liebe Grüße
    LadyAnita
  • Andrea Frey 4. Juli 2013, 19:40

    Es tut mir unendlich Leid! Ein Tier zu verlieren, ist sehr hart. Ich weine gleich mit dir, in Gedenken an meine Hündin, die im Januar dieses Jahres gehen musste. Nur wer vergessen wird, ist wirklich tot. Ich wünche dir viel Kraft
    LG Andrea
  • B. Fertmann 4. Juli 2013, 18:11

    Liebe Boerre,
    mit dieser schönen Collage erhältst Du ihr ein sehr würdiges Andenken. Mein Mitgefühl zu Deinem plötzlichen Verlust, das tut sicher sehr weh. Auch wenn es nicht wirklich tröstet, aber Deine Ginger hat nun wenigstens keine Schmerzen mehr und muss nicht mehr leiden.
    Dir wünsche ich alles Gute und genug Kraft und positive Energie, um Deinen Verlust zu lindern.
  • WuPunk 4. Juli 2013, 17:51

    :'(
    Lutz
  • Astrid Wiezorek 4. Juli 2013, 17:32

    Das tut mir sehr, sehr leid. Was für ein Unglück. Armer Ginger. Ich drücke dich ganz fest, denn ich weiß wie weh es tut ein geliebtes Tier zu verlieren. Behalte sie im Herzen dann ist sie immer bei dir.
    LG Astrid
  • Ursel von der Küste 4. Juli 2013, 13:26

    so ein gang zur regenbogenbrücke kann eine erlösungen von den schmerzen sein ...
    auch wenn wir menschen den abschiedsschmerz er leiden müssen.
    liebe brigitte, ich denke an dich denn ich kenne den schmerz des abschieds.
    lasse dich in gedanken umarmen.
    ein stiller gruss andich von
    ursel
  • Rolf Kammler 4. Juli 2013, 11:46

    Eine ganz, ganz betrübliche Geschichte!
    Ich kann nur allzu gut nachfühlen, wie Du momentan traurig bist über den Verlust Deiner Ginger.
    Es bleiben jetzt nur Erinnerungen an schöne Stunden.
    Liebe mitfühlende Grüße
    Rolf
  • Astrid Hallmann 4. Juli 2013, 10:50

    Oh nein, das tut mir so leid.
    Ich kann Deinen Schmerz verstehen.
    Aber jetzt hat sie keine schmerzen mehr , Du hast das Richtige getan.
    Traurige Grüße Astrid
  • Kerstin Kühn 4. Juli 2013, 7:08

    Das tut mir leid...
    was bleibt sind irgendwann die schönen Erinnerungen ....
    Gruß
    Kerstin
  • Astrid Buschmann 4. Juli 2013, 5:03

    Oh weh, das tut weh !!! Es wird dir kein Trost sein, aber ich hatte auch vor vielen Jahren eine Mieze, deren unglücklicher Tod mir heute noch nachgeht nach so vielen Jahren, eben weil dieser Tod so schrecklich und so unglücklich war, und letztendlich auch total unnötig, so wie deine Ginger. Aber Unglücke haben es leider so an sich, dass sie passieren. Tröstende Worte spar ich mir, weil es nicht viel nutzt und sich meistens eher ziemlich platt liest....

    Ganz viele mitfühlende Grüße von Astrid