Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang R. Marschner


Free Mitglied, Erlangen

Gesehen: Kran-Seil beherrscht den Goldenen Schnitt (Malta)

D70s mit Tamron f/1,4 50mm, EBV

Mitternächtlicher Blick von der Dachterasse eines Gästehauses in Sliema (Malta). Das angrenzende Hotel wird grad abgerissen, daher der Kran, dessen Seil die Flächen der gegenüberligenden Wände nach klassischem Prinzip aufteilt. Was meint ihr: Dominiert die (meinem Empfinden nach) postive Wirkung der Flächenproportionen und des Komplementärkontrastes bei einem solchen Bild die Mängel wie z. B. deutliche Unschärfe oder Rauschen?

Kommentare 1

  • Steff Kuhn 23. Oktober 2007, 19:26

    Hallo Wolfgang,
    mir gefällt deine Aufnahme u.a. wg. der Bildaufteilung und ihrer Farben.
    Interessant ist aber auch der "Schnitt" im Bild.
    MfG Steffen