Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Horst Reuther


Basic Mitglied, Neheim im Sauerland

Gesehen im Science-Museum in London.

Bitte F 11 drücken!

Nikon D70
Komprimiert RAW (12 Bit)
Objektiv: 11-18mm 1/4.5-5.6 G
Brennweite: 18mm
Belichtungssteuerung: Blendenautomatik
Belichtungsmessung: Mittenbetonte Messung
1/50 Sekunde(n) - 1/5.6
Empfindlichkeit: ISO 200
Weißabgleich: Automatik
AF-Betriebsart: AF-C
Blitzsynchronisation: Erster Verschlussvorhang
Autom. Blitzgerät: i-TTL
Indirektes Blitzen/Weitwinkelstreuscheibe, wegen dem glänzendem Lack.

Kommentare 7

  • n i n a 14. Januar 2008, 17:02

    wunderschönes stück!
    allerdings vermisse ich hier eine deiner sonst doch üblichen interessanten erklärungen! :-)
    ist das die erste dampflok?
    lg nina
  • Jutta Herbst 13. Januar 2008, 21:52

    Ein tolles Nostallgiebild!
    LG Jutta
  • Art light photography by p.D. 13. Januar 2008, 19:32

    Toll aufgenommen tja musste heute mit meinem Neffen am Sonntag Eisbahn fahren und was meinste es gab Theater er meinte zum Schaffner Sie wäre nicht rot und diese würde er überhaupt nicht mögen also muss ich nächsten Sonntag eine rote unbedingt herbei zaubern so ist das . Schönes Bild auch das Licht hier gefällt mir gut.
    glg.peter
  • Reiner Jagla 13. Januar 2008, 17:42

    wow !! einfach Klasse - diese Loks schauen einfach klasse aus.
    Gut dass Du Dein Superweitwinkel 11-18 mm dabei hattest .
    gruss
    Reiner
  • Sylvia Sivi 13. Januar 2008, 17:26

    ui du hats ja viel gesehen in london..trotz krankheit
    schöööön dass uns teilhaben lässt lg sivi
  • Jutta Grote 13. Januar 2008, 17:23

    Ein wahres Schätzchen, sehr schönes Motiv was du ausgezeichnet abgelichtet hast.
    LG Jutta
  • Manuela R. 13. Januar 2008, 17:08

    Hui, was ein Glanz ... von 1868 ... das ist ja wirklich ein Schätzchen.
    Gruß Manuela