Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

EriG


Pro Mitglied, Nord-

Gesehen & der Vollständigkeit halber ....

Lübz
Amtsturm mit Amtshaus

aus Wikipedia:
"Die Eldenburg wurde im 16. Jahrhundert zum Schloss umgebaut und bis 1634 als ein Witwensitz der herzoglichen Familie genutzt. Hier lebte u. a. die legendäre Herzogin Sophie († 1634), die mit den Bürgern tapfer gegen Wallenstein Widerstand geleistet hatte. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Lübz 1637 von kaiserlichen Truppen geplündert. Lübz wurde immer wieder von Bränden heimgesucht.

Das leerstehende und verfallene Schloss wurde bis auf den Amtsturm ab 1691 abgerissen. Seit dem 17. Oktober 1976 beherbergt der letzte Turm der einstigen Eldenburg das Stadtmuseum. Auf den Gewölben des alten Schlosses wurde ab 1759 ein herzogliches Amtshaus errichtet."

Kommentare 5

  • EriG 22. April 2013, 18:05

    Also ich find ja, dass Kopfsteinpflaster so seinen eigenen Charme haben kann, aber der is so brutal laut, wenn man da rüberbrettert ;O)
  • Jürgen Evert 22. April 2013, 7:49

    Der Platz scheint etwas ansehnlicher geworden zu sein. Früher war dort Kopfsteinpflaster.
    Gruß Jürgen
  • EriG 20. April 2013, 14:50

    In der Ansicht ist einfach interessant, wie groß das Matthäus eigentlich ist, oder wie klein der Turm ;O)
    Vielen dank für eure Anmerkungen:-)
  • Wolfram Pesla 19. April 2013, 17:47

    auch der Panoramaschnitt gefällt mir mit deinem Motiv
    sehr,sehr gut
    lg wolfram
  • mohnblüte69 19. April 2013, 17:21

    auch wenn die quali stimmt.... mir hat die aufnahme von gestern besser gefallen.... aber eigentlich auch wieder gut... so sieht man etwas mehr von lübz, grins
    einen guten start ins wochenende wünscht diana