Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

EriG


Pro Mitglied, Nord-

Gesehen aus großer Entfernung - Das Staatliche Museum

Das Staatliche Museum Schwerin & die Brücke zum Schloss

aus Schwerin.com:
"Das größte Kunstmuseum des Landes befindet sich am Alten Garten, gleich neben Schloss und Mecklenburgischem Staatstheater. Der Bau des Galeriegebäudes wurde 1837 von Demmler als Neues Palais für den Großherzog Paul Friedrich begonnen, nach dessen Tod aber nicht beendet. Erst 40 Jahre später wurde das Gebäude von Willebrand für die herzogliche Kunst- und Raritätensammlung fertiggestellt. Kennzeichnend sind die an die Antike angelehnten Säulen und die monumentale Treppe.

Heute beherbergt das Staatliche Museum unter anderem eine der größten Niederländer-Sammlungen Europas (u.a. Brueghel, Rembrandt, Rubens, Hals, Fabritius, Miers), Malereien und Plastiken des 18. bis 20. Jahrhunderts (u.a. Gainsborough, Caspar David Friedrich, Corinth), Marcel Duchamp - Die Schweriner Sammlung, die Ernst-Barlach-Stiftung Bölkow, zeitgenössische Kunst (Cage, Polke, Glöckner), Sonderausstellungen und das Café KunstPause."

Gesehen und noch einmal das Schloss
Gesehen und noch einmal das Schloss
EriG


Gesehen in SN & DIESEN Klassiker hab ich natürlich auch ;-)
Gesehen in SN & DIESEN Klassiker hab ich natürlich auch ;-)
EriG

Kommentare 3

  • EriG 2. Mai 2012, 17:24

    naja mohnblüte, ne EOS 550 und ein reise-tamron 18-270 ist ja nun auch nicht so die welt ;O)

    ps: danke für eure anmerkungen :-)
  • mohnblüte69 1. Mai 2012, 15:24

    musste auch erstmal überlegen, wo ungefähr du die Aufnahme gemacht hast. Erstaunlich, aber ich denke mit der entspr. Technik machbar. Schnief... dat würd ich nie hinbekommen. lg Diana
  • Jürgen Evert 27. April 2012, 20:18

    Also hier musste ich erstmal überlegen von wo das aufgenommen wurde. Erstaunliche Schärfe auf die Distanz.
    Gruß Jürgen