Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Claudia Bonner


Pro Mitglied, Wien Umgebung, Wienerwald, NÖ, Austria

Geschwisterliebe

Süß, wie die zwei Kälber sich mögen. Überraschend für uns war, daß die Kühe ohne Zaun gleich neben der Straße frei herummaschierten. Später entdeckten wir zwar auch einen Hirten, aber trotzdem würde ich in Illmitz - Nähe Neusiedlersee zu langsamen Autofahren raten.
1/320 sec, F 6.3, ISO 80, 400 mm

Kommentare 7

  • Uwe Vollmann 17. September 2009, 14:54

    Hallo Claudia, ein sehr harmonisches Bild, was sehr schön zeigt, dass diese Tiere auch sehr zärtlich zueinander sein können, das habe ich nämlich auch schon beobachtet und fotografiert!
    LG Uwe
  • Joachim Kretschmer 2. September 2009, 17:20

    . . . fein gesehen. Gleiches habe ich auf den Alpenweiden auch gesehen. Die Rinder gehen sehr gefühlvoll miteinander um . . und immer folgt eine nette *Gegenliebe* . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Helmut Johann Paseka 2. September 2009, 12:43

    . . wie ich überhaupt . . um zu erleben und überleben, . . immer zu überlegtem Autofahren . . raten würde . . eine bezaubernde Szene, . . bringt mir wieder in Erinnerung, . . da wir Menschen ja Kriege führen . .;-((

    herzlichst Helmut
  • Conny Arnold 1. September 2009, 22:36

    Ein wunderschönes Foto der Kälber !
    LG Conny
  • Steffen Mildner 1. September 2009, 20:54

    Klasse Bild, die beiden hast Du sehr schön erwischt.
    LG Steffen
  • Herbert Schacke 1. September 2009, 14:18

    Schönes Kälberfoto...:-)))
    Ich fürchte wenn die beiden erst Hörner tragen ist die Freundschaft beendet...:-)))
  • Katharina Noord 1. September 2009, 10:50

    Süss. Und schoen fotografiert. Wobei das vermutlich keine Geschwister sind.
    Hier gibt es übrigens auch wenig Zäune. Dafüer allerdings viele Entwaesserungsgräben. Aber wenn das Milchvieh zum Melken läuft, dann häufig ohne Zaun.
    lg, Katharina

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 357
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz