Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Manfred Bartels


World Mitglied, Dörverden

Gerüstbau..

Über 900 Fenster und Nischen hat der Palast der Winde, ein idealer Schlafplatz für die vielen Tauben, die nebenan im Stadtpalast gefüttert werden.
Tauben füttern ist eine gute Tat, die auf dem Lebenskonto angerechnet wird.
Aber die Fassade des Palasts der Winde leidet natürlich unter den vielen Exkrementen der gefiederten Schlafgäste-
Ab und an wird die Fassade daher gereinigt.
Mit diesem Gerüst fand ich das Motiv viel spannender, als die nackte Fassade des Gebäudes.
Ist doch mal was besonderes.

Kommentare 7

  • xyz 2. April 2013, 12:12

    Auch ohne Gerüst, das in Indien immer seinen eigenen Charme hat, ist der Palast der Winde einzigartig, aber es gefällt!
    Gruß Ulf
  • Roadfun 22. März 2013, 19:19

    Frohes Klettern - Hilfe!
  • Joachim Kretschmer 18. März 2013, 14:17

    . . ja . . und die Gerüste erinnern doch auch an die Heimat . . . :-)) Viele Grüße, Joachim.
  • lebrac - Waldbilder 17. März 2013, 20:41

    stimmt - das ist sehr spannend
    LG Gerd
  • Marguerite L. 17. März 2013, 19:19

    Diese Gerüste liebe ich ...
    vor fünf Jahren war der Palast der Winde auch eingerüstet GrüessliM
  • Rolf Kurtz 17. März 2013, 19:12

    solange man da nicht hoch muß!
    Unsere Leute von der BG würden vor Schreck umfallen :-))
  • Jörg Ossenbühl 17. März 2013, 17:49

    fast ein Kunstwerk...

    lg jörg

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Reise
Ordner Rajasthan 2013
Klicks 702
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DMC-GH2
Objektiv LUMIX G VARIO 45-200/F4.0-5.6
Blende 8
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 72.0 mm
ISO 800