Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Karl H


World Mitglied, Klosterneuburg

Gerettet!

Die Gießkanne war verstopft. Also mit einem Wasserstrahl die Verstopfung lösen. Dann zeigte sich der Grund: Dieser Laubfrosch hatte sich in die Gießkanne verirrt und hatte versucht, durch den "Gießkanal" zu entkommen, was aber nicht gelingen konnte, da sich der verengt. So ist er dort stecken geblieben. Wenn wir an diesem Tag nicht gegossen hätten, wäre er vermutlich verendet. So ist er aber nach einigen Schrecksekunden von dannen gehüpft ...

Kommentare 36

  • KLEMENS H. 29. April 2009, 16:57

    @ Brigitte Lucke:
    ...erst küssen... dann retten... ????

    ...dann hättest Du deinen Kopf
    in die Gießkanne stecken müssen... ;-)))

    LG Klemens
  • Brigitte Lucke 29. April 2009, 13:28

    Ich würde ihn erst retten und dann küssen, oder doch lieber umgekehrt?????
    Gruss Brigitte
  • KLEMENS H. 29. April 2009, 12:16

    ...so einen herrlich grünen (Laub-) Frosch
    habe ich noch nie in der Natur gesehen,

    ich würde mich darum sehr freuen,
    wenn ich auch mal so einen kleinen Kerl
    "retten" könnte... ;-)))

    HG Klemens
  • Nora F. 24. April 2009, 23:53

    karl, der lebensretter ;-)) hast du gut
    gemacht... so auch das bild !!! schönes
    kerlchen......
    lg, nora
  • Klaus Zeddel 24. April 2009, 18:33

    Gut, daß Du ihn retten konntest, wäre schade um dieses schöne Tier gewesen. Tolle leuchtende Farbe, grüner gehts nicht mehr.
    LG Klaus
  • Uwe Vollmann 24. April 2009, 18:26

    Hallo Karl, solche Geschichten, wo Tiere gerettet werden, liebe ich und so freue ich mich ganz besonders über diesen giftgrünen Laubfrosch, wie er da wieder in Freiheit inmitten seiner farblich sehr angepassten grünen Blättern sitzt und sich seines Daseins erfreut! Danke an den Lebensretter!
    LG Uwe
  • Lady Sunshine 24. April 2009, 14:17

    Gott sei Dank, dass es derzeit so trocken ist, dass man gießen muss... ;-) !
    Süß ist er ;-) !
    lg Lady Sunshine
  • Angelika Ritter 23. April 2009, 20:32

    ..da hat er richtig glueck gehabt..wo die aber auch ueberall reinkriechen..tzzz
    lg angie
  • fotoallrounderin 23. April 2009, 13:45

    der hatte ja riesigen mut, so liegen zu bleiben, wenn der paparazzi herumstreunt....lach.

    die krone fehlt..... sonst hätte ich ihn gleich geküsst... -:)
    obschon er keine hat... ist der frosch gut gebaut und schön anzusehn.... auch dein pic.
    schöns tägli und bis....
    lg rosalie
  • Kurt Stamminger 23. April 2009, 13:26

    Er wird Dir ewig dankbar sein und einige male für Dich posieren.


    LG
    Kurt
  • Karl Pürer 23. April 2009, 12:04

    Bild und Titel in Beziegung bringend, meinte ich beim ersten Hinschauen, Du triffst hier eine politische Aussage...
    Herzlichen Gruß
    Karl
  • Reiter Brigitta 23. April 2009, 11:45

    da hat er wirklich noch mal Glück gehabt, er sollte vielleicht etwas vorsichtiger sein und als Dankeschön durftest du ihn fotografieren ;))
    sehr schönes Foto von dem Frosch
    lg britt
  • aeschlih 23. April 2009, 11:10

    ...gerettet und schon zum nächsten Fotoshooting ;-))
    Ich freue mich mit, mit Frosch!
    grüss dich h.
  • Hartmut Sabathy 23. April 2009, 10:47

    das ist ja toll .. also Karl als froschretter ... lg Hartmut
  • Güni ART 23. April 2009, 10:21

    Weil die kleinen neugierigen überall hineinklettern müssen, schön das du ihn gefunden hast.
    Übrigens ein schönes Macro

    LG Guenter